Kundenbrief als PDF öffnen
Kundenbrief KW 31/23


Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

endlich sind sie da - die langersehnten Sommerferien! 
Bitte denken Sie an einen guten Sonnenschutz, nicht nur im Urlaub, auch zuhause! 
Hierzu finden Sie bei uns im Shop unter Naturkosmetik/Sonnenschutz passende Produkte für Groß und Klein.

In eigener Sache ...

Auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben nach und nach Urlaub, und so kann es sein, dass Sie nicht von dem gewohnten Fahrer beliefert werden, die mit den Gegebenheiten vertraut ist. 
Durch die Urlaubszeit können sich auch manchmal die gewohnten Liefer-Uhr Zeiten ändern, da einige Kunden verreist sind und die Touren somit weniger voll sind. 
Wir bitten Sie dafür um Verständnis. Sollte Ihre Kiste nicht am vereinbarten Abstellplatz sein, melden Sie sich bitte zeitnah bei unseren Kundenberaterinnen und -beratern.

Neues von der Frischeliste

Sommerferienzeit ist Haupterntezeit unserer regionalen Landwirte und Gärtnereien. Genießen Sie die regionale Vielfalt, wie zum Beispiel Zuckermais, Butternutkürbis und Sellerie mit Grün von unserem Partnergärtner Fuchs. Julia Laurer versorgt uns mit dem schmackhaften Cherry-Cocktail-Tomaten-Mix.
Von der Gärtnerei Wiethaler gibt es wieder die leckeren gelb- und rotfleischigen Wassermelonen.
Die äußerst gesunden und feinen Heidelbeeren liefert uns Gemüsebau Lirsch.

Haben Sie schon Folgendes entdeckt?


Rezeptideen 
 

Fenchel an Pilzsauce 

Zutaten:
2 Fenchelknollen, 1- 2 EL Öl, 50 ml Weißwein, 100-150g Pilze - geputzt und geschnitten, 10g Butter, 1 kl. Zwiebel, 1 EL Mehl, 50g Fenchelwasser, 1 kl. Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, 1 Tomate

Die Fenchelknollen waschen und halbieren. In einer Pfanne das Öl erhitzen, Fenchel mit der Schnittfläche nach unten hineinlegen. Bei schwacher Hitze zugedeckt 10-15 Minuten dünsten. Die Schnittflächen dürfen dabei goldbraun werden. Flüssigkeit abgießen und beiseite stellen. Den Wein dazugeben und fertiggaren. Auf einer Platte anrichten. 
Inzwischen die Pilze bei kleiner Hitze in einem separaten Topf ca. 10 Minuten dünsten, die Flüssigkeit abgießen und beiseite stellen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die kleingehackte Zwiebel goldgelb andünsten. Das Mehl beigeben, mitdünsten bis die Butter aufgesogen ist, von der Herdplatte nehmen. Das Fenchel- oder Pilzwasser dazugeben und tüchtig rühren, Pfanne zurück auf die Herdplatte und unter ständigem Rühren eindicken. Mit gepresstem Knoblauch, Pfeffer und Salz würzen, die Pilze dazugeben. 1-2 Minuten aufkochen und über die angerichteten Fenchelknollen gießen. Die Tomaten entkernen und das Fruchtfleisch klein schneiden und über den Fenchel geben.                                                                        gesehen bei oekokiste.de

Paprika-Maisgemüse mit Polenta

Zutaten:
300g Polenta, 2 Paprikaschoten, 200g Gelbe Rüben, 1 Zuckermais, 4 Tomaten, 1 Peperoni, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, mediterrane Kräuter nach Geschmack, Meersalz, etwas Balsamico-Essig, Sojasoße

Die Polenta nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen Gemüse waschen, Zwiebel, Knoblauch und Mais schälen. Alles Gemüse kleinschneiden bzw. würfeln. 
Das Öl in einem breiten Topf oder hohen Pfanne erhitzen. Zuerst die Möhrenstückchen anbraten, dann Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Peperoni und die kleingehackte Kräuter zugeben und fleißig umrühren. Ca. 5 -10 Minuten köcheln lassen. Die Maiskörner vom Kolben schaben, unterrühren und zum Schluss die gewürfelten Tomaten dazugeben. Noch mal kurz aufkochen und mit Essig, Sojasoße und Salz abschmecken. Zu dem warmen Polentabrei servieren.
Das Gemüse schmeckt auch lauwarm als Antipasti zu Baguette.

Bozener Gemüseauflauf

Zutaten:
3 EL Butter o. Margarine, 1 große Zwiebel, 1 Zucchini, 1 kleine Salatgurke, 2 große Tomaten, 1 Aubergine, Meersalz, 1 Bd Oregano, 1 Bd Schnittlauch, Pfeffer, frisch gemahlen
für die Soße: 40g Butter, 3-4 EL Vollkornmehl, 1/2l Milch, 1 Prise Muskat, 50g Parmesan, zusätzlich 200g Mozzarella

Eine feuerfeste Form ausfetten. Zwiebel, Zucchini, Gurke und geschälte Tomaten in Scheiben schneiden. Die Aubergine ebenfalls in Scheiben schneiden und salzen. Kräuter fein hacken. Das Gemüse schichtweise in die Auflaufform setzen und jede Schicht mit den Kräutern bestreuen und salzen und pfeffern.  
Für die Soße Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl darin anschwitzen, die Milch unter ständigem Rühren dazugiessen, die Soße aufkochen lassen und so lange rühren bis sie sämig geworden ist. Salzen, pfeffern und mit Muskat und Parmesan abschmecken.  
Die Soße über das Gemüse verteilen und mit dem in Scheiben geschnittenen Mozzarella belegen. Im auf 200°C vorgeheizten Backofen 20-30 Minuten backen und sofort servieren.                                                                                                                                              aus „die feine vegetarische Küche“ - Falken Verlag

Zucchinisalat mit Tomaten

Zutaten:
ca 500g Zucchini, 2- 3 Lauchzwiebeln, Kräutersalz, 2 EL Kräuteressig, 1 TL mittelscharfer Senf, Pfeffer, Petersilie, knapp 1/8 l Sahne, 4-6 Tomaten

Zucchini waschen, die Enden knapp abschneiden und ungeschält in dünne Scheibchen hobeln. Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Aus Salz, Essig, Senf, Pfeffer, feingehackter Petersilie und Sahne eine Sauce rühren und unter die Zucchinischeibchen heben. In eine Salatschüssel füllen, Tomaten in Spalten schneiden und am Rand anordnen.                                                                                 oekokiste.de