Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

haben Sie schon daran gedacht, eine Ökokiste an Freunde zu schenken? 
Wir halten verschiedene Gutscheine für die Weihnachtszeit bereit. Oder empfehlen Sie uns weiter und erhalten ein Geschenk als Dankeschön.

Geschenkboxen von TERRA FAMIGLIA

Mit 90% Kundenzufriedenheit & der Testnote „SEHR GUT“ wurde das Pesto alla Genovese, von La Macina Ligure, mit dem Label “Bestes Bio“ prämiert. Wir führen das Pesto unter Terra Famiglia, einer Reihe, die Feinkost von italienischen Manufakturen vereint. Wir gratulieren dem Familienbetrieb aus Ligurien ganz herzlich, den Preis hat er sich verdient.
Auch die anderen Feinkost-Spezialitäten von Terra Famiglia erfreuen sich großer Beliebtheit, weshalb wir wieder Geschenkboxen in verschiedenen Größen anbieten. Diesmal enthält jede Box mindestens einen Wein von Antico Enotria. Von diesem Betrieb stammen auch die Artischocken, die zuvor nach altem Familienrezept in Salzlake fermentiert werden, und die getrockneten Tomaten in Öl. 
Zur Geschenkbox hinzu kommen weitere neue Terra Famiglia-Produkte wie das Hirtenbrot Guttiau oder die Tomatenpassata Basilikum sowie jeweils eine Rezeptkarte mit einem italienischen Klassiker. BUON APETITO !

 

Für einen Adventsnachmittag

Kleine Mitbringsel

Für einen Nikolausteller

Schokoladiges 

Festtagsbier

Getränke für kalte Tage

.

                    Tolle Geschenkideen

Bulli Bus von Rapunzel - da werden Erinnerungen wach ...Spielzeug Auto zum Aufziehen (Länge 10,5cm)   

Primavera - Tolle verschiedene Raumsprays und fürs Auto: FAHR FIT, ein Autobedufter und eine Duftmischung.   

Weleda Geschenksets: Z.B. „Verwöhn Moment“  

Blumenelfenkalender - ein mit viel Liebe illustrierter Kalender fürs Jahr 2023 mit wunderschönen Blumenelfen.   

Whisky und Gin - Spezielle Sorten für Liebhaber, wie z.B. Highland Scotch Whiskey oder Feel Munich Dry Gin ...  


Käse des Monats November

Käse und Wein des Monats

ALLGÄUER TORTENBRIE    ca. 180g Stück  € 22,90/kg
Weichkäse, 50% F.i.T., pasteurisiert, mLab
Hergestellt aus tagesfrischer Bioland-Milch, reift der Edle Weiße 3-4 Wochen und ist absolut cremig im Teig. Er schmeckt anfänglich mild, entwickelt mit zunehmender Reife den typischen Charakter eines Brie.

KÜRBISKOPF    ca. 180g Stück  € 24,90/kg
Schnittkäse, 50% F.i.T., thermisiert, KLab
Knackige Kürbiskerne prägen Aussehen und Geschmack dieses pfiffigen Schnittkäses.  
Aus Allgäuer Bioland-Milch gekäst, mit Rotkulturen gepflegt. Cremig und feinwürzig.

WALDKÄSE     ca.180g Stück   € 24,90/kg
Schnittkäse, 50% F.i.T., pasteurisiert, mLab
Saisonaler Käse mit Steinpilzen und mit Wacholderbeeren, Zwiebeln und Pfeffer verfeinert.

SCHAFGOUDA Brébelle    180g Stück  € 39,90/kg
Schnittkäse, 45% F.i.T., pasteurisiert, mLab
Feine Käsespezialität aus Schafmilch, aromatisch und doch dezent im Geschmack.

TIROLER BERGKÄSE    180g Stück  € 24,90/kg
Hartkäse, 45% F.i.T., Rohmilch, KLab
Herzhafter Käse von der Plangger Käserei, 10 Monate gereift.

Unser regionaler Weinlieferant empfiehlt:

MARIA TORRES    D.O.   0,75l Flasche    € 6,39 
Dieser hervorragende Rotwein wurde 8 Monate im Barrique gelagert.

BORGO FAVERI  IGT   1l Flasche   € 5,69
Ein leichter, wunderbar harmonischer, fruchtiger Weißwein, trocken.

Unsere Themen, Rezepte, Produkte und weiteres zum Entdecken:


Rezeptideen 
 

Diese Woche in Ihrer Kiste: Blaukraut
Schon unsere Vorfahren und Urahnen verzehrten in nasskalten Wintermonaten Blaukraut, bzw. Rotkohl und hielten sich somit auch im Winter fit und gesund. Der Krautkopf ist besonders nährstoffreich, da er sehr langsam gewachsen ist und so alle Nährstoffe in sich aufnehmen konnte. Vor allem das wertvolle Spurenelement Selen zeichnet das Blaukraut aus, denn keine andere Nutzpflanze enthält davon annähernd so viel. Selen kräftigt unser Immunsystem und schützt vor freien Radikalen. 
Das Kochwasser kann, nachdem es abgekühlt ist und etwas gesalzen wurde, als bekömmlicher Gemüsetrunk verwendet werden.

Krautsalat Variation 1

Zutaten:
50g Walnusskerne, 70g Kürbiskerne, 1/6 Weißkraut, 1/6 Blaukraut, 1/6 Blumenkohl, ½ Bund Schnittlauch, 150g Naturjoghurt, 1 Limette, Salz, Zucker, Pfeffer, Olivenöl

Weißraut und Blaukraut zu je 1/6 teilen und in hauchdünne Streifen schneiden. Blumenkohl ebenfalls zu 1/6 teilen, die Röschen grob hacken und mit in die Schüssel geben. Schnittlauch fein hacken und in einer kleinen Schüssel extra separieren. Limette mit einer feinen Reibe die Schale abreiben, Limette auf der Küchenzeile ein paar mal hin und her rollen, halbieren und in einer kleinen Schüssel den Saft kräftig ausdrücken. ½ TL Salz, ½ TL Zucker, Prise Peffer, 1 EL Olivenöl, Joghurt dazu geben und vermengen.

Krautsalat Variation 2

Zutaten:
¼ Blaukraut, ¼ Spitzkraut, 2 EL Kapern, 2 EL Mayonaise, 3 EL Joghurt, Salz, Pfeffer

Blaukraut und Spitzkraut in eine Schüssel sehr fein hobeln. Kapern sehr fein hacken und zusammen mit Mayonnaise und Joghurt vermengen, etwas salzen und pfeffern. Den Coleslaw mit dem Dressing vermengen.

Krautsalat Variation 3

Zutaten:
1 Blaukraut, 3 säuerliche Äpfel, 6 EL Apfelessig, 4 EL Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer, 4 EL Zucker, 1 EL Garam Masala, 1/2 Bund Schnittlauch

Blaukraut waschen und fein hobeln, Äpfel ebenso waschen, entkernen und in mandelgroße Stückchen schneiden, den Schnittlauch fein schneiden. Dann alle Zutaten in einer Schüssel ordentlich vermengen und etwas ziehen lassen.

Der Salat eignet sich gut zu einer warmen Suppe und geröstetem Brot.

Blaukraut-Quiche mit Fetakruste

Zutaten:
für den Teig: 250g Dinkelvollkornmehl, 125g kalte Butter, 1 Ei, Salz
für die Füllung: 200g Zwiebeln, 700g Rotkohl, 2 EL hocherhitzbares Bratöl Olive, 3 EL dunkler Balsamico-Essig, ½ TL gemahlene Nelken, 1 TL gemahlener Kreuzkümmel, 150ml Gemüsebrühe, 250g Boskoop-Äpfel, 2 TL getrockneter Thymian, 3 EL rotes Johannisbeergelee
für den Guss: Butter zum Fetten der Form, 2 Eier, 200g Schmand, 200g Fetakäse / Ziegenweichkäse, Salz, Pfeffer

Aus Mehl, Butter, Ei, 2 EL Wasser und Salz einen Mürbteig herstellen, diesen luftdicht verpacken und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Rotkohl putzen, waschen, vierteln, Strunk entfernen und in sehr dünne Streifen schneiden. Bratöl in einem Topf erhitzen und Zwiebelringe darin anschwitzen. Mit Essig ablöschen, Rotkohlstreifen dazugeben und unter Rühren weitere 3 Minuten braten. Nelken und Kreuzkümmel untermischen, Gemüsebrühe angießen und unter gelegentlichem Rühren zugedeckt ca. 15 Minuten bei geringer Hitze garen. Vor allem gegen Ende der Kochzeit darauf achten, dass der Kohl nicht ansetzt; evtl. etwas Wasser nachgeben. Äpfel waschen, vierteln, Kernhaus entfernen und in 1 cm große Stücke schneiden; zum Rotkohl geben. Thymian und Johannisbeergelee unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt weitere 5 Minuten garen. Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Auflaufform mit Butter fetten. Eier, Schmand, Salz und Pfeffer verrühren. Boden und Rand der Quicheform mit Teig auskleiden. Die Rotkohlmasse einfüllen und mit dem Guss auffüllen.
Fetakäse darüberbröseln und im Backofen auf mittlerer Einschubhöhe ca. 45 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob die Quiche durchgegart ist. Bleiben Ei-Reste hängen, noch 2-3 Minuten weiterbacken. Aus dem Ofen nehmen und ca. 5 Minuten ruhen lassen; erst dann anschneiden.