Wochenblatt KW 33/19

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

Lena´s Feinkost macht in der KW 35 und 36 Urlaub. Sie können Sich also gerne noch rechtzeitig vorher mit den Köstlichkeiten auf Vorrat eindecken oder gleich für die erste Liefermöglichkeit ab dem 10. September vorbestellen.

Hoffest-Einladung

Liebe Kunden, innen
wir laden Sie ganz herzlich zu unserem diesjährigen Hoffest am  
Samstag, den 14. September  im Adlerweg 15 in Olching von 12 bis 19 Uhr ein. 
Der Fußweg von der S-Bahnstation in Esting zu uns ist ausgeschildert. Sie können auch den Shuttlebus in Anspruch nehmen, der Sie von Esting zu uns in den Adler-weg bringt.
Wir haben wieder Lieferanten sowie Unterhaltungskünstler für einen informativen sowie schönen Nachmittag auf dem Programm. Musikalisch begleitet uns ab 
14 Uhr die beliebte Band 
                                              FREE BEER AND CHICKEN
Des Weiteren bieten wir Hof- und Kräuterführungen an für Gäste, die sich für den Amperhof als Erzeuger interessieren. Und die berühmte Strohhüpfburg für Kinder darf natürlich auch nicht fehlen. Die Erwachsenen können einen Einkaufsbummel bei den kleinen Ständen mit Schmuck aus Nepal, Holzfiguren aus Augsburg oder Töpferkunst von unserem Kollegen Stephan Hartmann machen. Freuen Sie sich also auf die einmalige Chance, Gleichgesinnte und Erzeuger aus der Region kennen-zulernen und sich mit ihnen auszutauschen.

Käse und Wein des Monats:

Gesunder Unterwegs-Snack ...

Zum schnell mal zwischendurch Naschen haben wir mit der Gärtnerei Sepp Hecker in Olching wieder "junges Gemüse" für Sie zusammengestellt. 
Das sind winzige Paprika, Tomaten und Minigurken, sowie die mexikanische Melothria scabra. Auf gehts!

Zum Fruchtgemüse

Neues in Sachen Nachhaltigkeit ...

Ökotabs von Biobaula. Rein pflanzliche Stoffe, die vollständig biologisch abbaubar sind und ohne Plastikflasche daher kommen, machen Ihr Zuhause sauber. 
Sie können alte Flaschen mit der Lösung (1 Tab in 750ml Wasser aufgelöst) befül-len. Keine gesundheitsschädlichen Dämpfe und keinerlei schädliche Rückstände. 
 

Zu den Putzmitteln

Rezeptideen

Bohnen-Birnen-Salat mit Speck

Zutaten:
400g grüne Bohnen, Salz
1 Glas Linsen, 3 EL Apfel-
essig, 2 EL Ahornsirup
4 EL Olivenöl, Cayenne-
pfeffer nach Belieben,
Pfeffer, 2 Birnen, 200g 
Speck in Scheiben, 2 EL
Butter, 1 EL Zucker, 30g 
Cornflakes, 100g Ziegen-
frischkäse, Rosmarin

 

Bohnen putzen und halbieren, in kochendem Salzwasser 8 Min. kochen, abgießen und abschrecken. Die Dose Linsen abgießen und abspülen. Inzwischen Essig, Ahornsirup, Öl, Cayennepfeffer zu einer Sauce anrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die abgetropften Linsen dazugeben, alles gut vermischen und etwas ziehen lassen. Birnen vierteln, entkernen und in Spalten schnei-den. Die Speckstreifen schneiden und anschließend in einer Pfanne bei mittlerer Hitze kross ausbraten. Die Bohnen zum Speck ge-ben, etwas salzen und einmal kurz in der Pfanne durchschwenken. Anschließend die Bohnen-Speck-Mischung auf die Linsen geben. 
Pfanne erneut erhitzen, um die Birnenspalten darin anbraten. Butter mit in die Pfanne geben und mit dem Zucker karamellisieren las-sen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Birnen zum Bohnen-Speck-Salat geben, alles gut sorgfältig vermengen. Cornflakes mit ei-nem Mörser verkleinern und in eine flache Schüssel geben. Aus dem Ziegenfrischkäse kleine Bällchen formen und in den Cornflakes-Bröseln wälzen, so dass sie rundum bedeckt sind. Birnen-Bohnen-Speck-Salat auf Tellern anrichten und Ziegenkäsekugeln darauf-setzen. Übrige Cornflakes können in der Bratenpfanne nach Belieben mit etwas Rosmarin angeröstet und anschließend als Topping über den Salat gegeben werden.                                                                                         Aus einer Kochshow von  RTLPlus „Für jeden Tag“
 

Cocktail mit Rettich und Kohlrabi    (1 Portion)

Zutaten:
1 Kohlrabi möglichst mit 
Grün, ½ weißer Rettich , 
1 Prise Meersalz       
Außerdem: Eiswürfel 
 

Den Kohlrabi schälen und in Stücke schneiden. Vom Kohlrabigrün die feinsten und zartesten Blätter waschen, trockenschütteln und beiseitelegen. Den Rettich waschen, mit einem Sparschäler dünn schälen und in Stücke schneiden. 
Kohlrabi und Rettich in einem Entsafter entsaften. Mit Eiswürfeln und Salz in einem Glas verrühren. Mit Kohlrabigrün garnieren.   Sofort genießen. 
Tipp: Statt Kohlrabigrün können Sie auch das Rettichgrün verwenden ...
 

Tomaten-Apfelsuppe    
für 2 Personen

Zutaten:
6 Tomaten, 1 1/2 Äpfel, 
1 Zwiebel, 1 EL Olivenöl, 
1 TL Ahornsirup, Kräuter-
salz, Pfeffer, je 1 Msp Cu-
min, Oregano, Paprika-
pulver, Koriander, 250ml 
Gemüsebrühe, bißchen 
Sahne

Tomaten von den Stielansätzen befreien, in kochendes Wasser tauchen, häuten und würfeln. Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Zwiebel würfeln und in heißem Öl glasig dünsten. Tomaten, Äpfel, Ahornsirup und Gewürze dazugeben und ca. 5 min. dünsten. 
Mit Brühe aufgießen und weitere 5 min. köcheln lassen.
Mit dem Mixstab pürieren und in Teller füllen. Mit leicht geschlagener Sahne verfeinern.
                                                                                                                                                                                                           aus S&K 10/06

Rettich mit Apfeldressing

Zutaten:
1 Schlangengurke, 100g Sauerrahm, 2 EL Naturjoghurt, 1 EL Apfelessig, Zucker, 1 Spritzer Zitrone, 1 TL Sonnenblumenöl, 
Salz, Pfeffer

Rettich hobeln und in eine Schüssel geben. 
Dressing zubereiten aus geriebenem Apfel und den restlichen Zutaten. 
Alles miteinander mischen, sofort servieren.
Tipp:  Das Apfeldressing passt auch hervorragend zu Blattsalaten
 

Fenchel-Mangold-Salat

Zutaten:
250g Mangold, 50 Pinien-
kerne (o. Cashew), 700g 
Fenchel, 50g Parmesan
fürs Dressing: 4 EL Oliven-
öl, 2 EL Leinöl, 4 EL Oran-
gensaft, 2 EL Himbeer- 
oder Weißweinessig , 
1 EL flüssiger Honig, Salz, 
schw. Pfeffer, 
 

Mangold waschen und in feine Streifen schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, beiseite stellen. Fenchel putzen, halbieren, Strunk herausschneiden, in feine Streifen hobeln... 
Für das Dressing alle Zutaten zusammenrühren und mit dem Mangold und dem Fenchel mischen. Pinienkerne darübergeben, auf Teller verteilen und etwas Parmesan darüberhobeln.