Header KW4023
Kundenbrief KW 40/23


Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

haben Sie sich schon mal mit Fermentieren beschäftigt? Bei einem Kochkurs am 11. Oktober um 18 Uhr erfahren Sie mehr über die gesundheitlichen Vorzüge dieser Art der Konservierung. Wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuung.

Erinnert an Urlaub im Süden

Gustosi saluti della Sardegna ...
Spezialitäten von der Insel Sardinien: Hirtenbrot, Pecorino und Salztomaten Camone.
Das Pane Carasau ist eine fantastische Beilage zu Antipasti mit Oliven, Gemüsecremes, Aufschnitt und Käse. Versuchen Sie es mit ein wenig Olivenöl zu benetzen, Salzflocken darauf ...
Dazu passt perfekt ein Stückchen sardischer Schafskäse wie der Pecorino und ein paar aufgeschnittene Salztomaten. Mhm ...

Neues von der Frischeliste

Bunte-Möhren-KW40

Bunte Möhren
Möhren gibt es in verschiedenen Farbnuancen - die meisten haben einen milden, süßlichen Geschmack. Aktuell bekommen wir sie vom Johannes Rutz.
Eine Augenweide für jedes Gericht ...

Herbstrübchen
Die Herbstrübchen schmecken angenehm kräftig, würzig - sie liegen geschmacklich zwischen Kohlrabi und Rettich und werden gedünstet, geschmort oder in Eintöpfen verwendet.
Auch lassen sie sich prima in Rohkostsalate hobeln.

Haben Sie schon Folgendes entdeckt?

Aus der Amperhofküche
Aus der Amperhofküche
Vegane Zwetschgenknödel mit „Butterbröseln“
Christine Weiß und Irene Kinzelmann laden an zwei Mittwoch Abenden zu herbstlichen Kochkursen ein.
Christine Weiß und Irene Kinzelmann laden an zwei Mittwoch Abenden zu herbstlichen Kochkursen ein.
Kochkurse im Herbst
Lernen Sie den Dürnecker Joghurt & Käse kennen
Lernen Sie den Dürnecker Joghurt & Käse kennen
Hofkäsepreis für Biohof Braun
Rückblick & Produkte vom Hoffest
Aus der Amperhofküche
Aus der Amperhofküche
Herbstrübchen-Flammkuchen
Der Geschmack Griechenlands - stöbern Sie durch unsere besten Produkte und holen sich Griechenland in Ihre Küche
Der Geschmack Griechenlands - stöbern Sie durch unsere besten Produkte und holen sich Griechenland in Ihre Küche
Der Geschmack Griechenlands
Urlaub in Frankreich - seien Sie zuhause und fühlen sich dennoch wie in Frankreich mit ausgewählten Produkten aus unserem Sortiment, die alle in Frankreich ihren Ursprung haben...
Urlaub in Frankreich - seien Sie zuhause und fühlen sich dennoch wie in Frankreich mit ausgewählten Produkten aus unserem Sortiment, die alle in Frankreich ihren Ursprung haben...
En vacances en France
Il gusto dell'Italia - finden Sie unsere besten italienischen Produkte und holen sich bella Italia in Ihre Küche
Il gusto dell'Italia - finden Sie unsere besten italienischen Produkte und holen sich bella Italia in Ihre Küche
Il gusto dell'Italia
Aus der Amperhofküche
Aus der Amperhofküche
Panino Vegano mit zweierlei Creme
Bio TUT GUT! 2023 beginnen wir mit einer Aktion, lesen Sie hier mehr
Bio TUT GUT! 2023 beginnen wir mit einer Aktion, lesen Sie hier mehr
Jeden Monat neu: Ökokisten‐Rezept des Monats
Jeden Monat neu: Ökokisten‐Rezept des Monats
Pilzrisotto
Tomate & Mozzarella
Milchersatz, Kühlprodukte und Haltbares für die Vorratskammer, die zu 100% ohne Gluten auskommen bzw. verarbeitet werden
Milchersatz, Kühlprodukte und Haltbares für die Vorratskammer, die zu 100% ohne Gluten auskommen bzw. verarbeitet werden
Glutenfreie Produkte
Unsere wichtigsten veganen Lebensmittel im Überblick. Vegane Weine finden Sie unter Getränke separat als Rubrik.
Unsere wichtigsten veganen Lebensmittel im Überblick. Vegane Weine finden Sie unter Getränke separat als Rubrik.
Vegan leben
Freunde empfehlen
Sie legen großen Wert auf regionale Erzeuger, Hersteller und Lieferanten? Hier finden Sie auf einen Blick regionale Produkte, die haltbar sind und hier produziert werden.
Sie legen großen Wert auf regionale Erzeuger, Hersteller und Lieferanten? Hier finden Sie auf einen Blick regionale Produkte, die haltbar sind und hier produziert werden.
Regional einkaufen
Legen Sie sich den jeweiligen Spendenbetrag in Ihren Warenkorb. Wir sammeln die einzelnen Beträge und stellen sie dann den verschiedenen Projekten zur Verfügung. 
Legen Sie sich den jeweiligen Spendenbetrag in Ihren Warenkorb. Wir sammeln die einzelnen Beträge und stellen sie dann den verschiedenen Projekten zur Verfügung. 
Spenden Sie mit!


Rezeptideen 
 

Pfännle mit Saisongemüse - überbacken mit Pikantus     

Zutaten:
1 rote Zwiebel, 3 Spitzpaprika, 1/4 Weißkohl, 100g Dürnecker Pikantus, 250g Cocktailtomaten, 6 EL Zuckermais, 6 Eier, 2 EL Bratöl, ½ TL Salz, etwas Petersilie, Prise Kümmel gemahlen, Prise Pfeffer

Backofen auf höchster Stufe vorheizen. Den Weißkohl in 1-2cm dicke Scheiben schneiden, und diese im Backofen mit etwas Öl bepinselt für 15 Minuten grillen, danach herausnehmen und den Backofen auf 120 Grad reduzieren. Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden, Paprika vom Kerngehäuse befreien, würfeln und auf mittlerer Hitze anbraten. 
Den Kohl nun in grobe Stücke schneiden und mit den Cocktailtomaten sowie dem Mais in die Pfanne geben für 5 Minuten. Die Eier in eine Schüssel geben und zusammen mit etwas Salz und Kümmel verquirlen.
Die Eier in die Pfanne geben, alles kurz verrühren, den Pikantus darüber reiben (oder gewürfelt) und für 20 Minuten in den Backofen bei 120 Grad geben. Petersilie fein hacken, evtl. nachwürzen und genießen.
                                                                                                       zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Müsliriegel mit Banane   

Zutaten:
100g Walnüsse, 100g Quinoa gepufft, 100g Haferflocken, 3 EL Leinsamen, 1 Ei, 1 Banane, 10 EL Apfelsaft, 10 EL Sojadrink Vanille, 3 EL Honig, ½ TL Vanillezucker, 1 Limette

Den Honig in einem Topf mit Sojadrink, Vanillezucker und Apfelsaft leicht erhitzen.  Backofen auf 150 Grad Umluft erhitzen. Walnüsse hacken, in eine Schüssel geben. Mit Quinoa, Haferflocken und Leinsamen mit der erhitzten Flüssigkeit vermengen.
Banane halbieren, in Streifen schneiden und würfeln. Ei aufschlagen und mit der Banane in die Schüssel geben und locker unterheben. Abrieb und Saft von einer Limette mit dazu geben und ebenso unterheben.
Auf einem Backblech die Masse etwa ½ cm hoch gleichmäßig verteilen und für ca. 20 – 25 Minuten goldbraun im Backofen backen. Danach auskühlen lassen und in Riegel schneiden.
Die Riegel lassen sich wunderbar mit saisonalem Obst wie Physalis oder Trockenobst variieren. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Anstatt Honig ist auch Agavendicksaft oder Ahornsirup eine tolle Alternative.
                                                                                                        zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Käsekuchen zum Löffeln mit Skyr und Physalis 

Zutaten:
500g Skyr, 200g Crème fraîche, 3 Eier, 1 EL Speisestärke, 2 EL Zitronensaft, 50g Zucker, Vanillepulver Bourbon, 100g Physalis

Für den Teig müssen zuerst die Eier in einer Schüssel aufgeschlagen werden. Den Zucker hinzufügen und ebenfalls mit aufschlagen. Der Skyr und die Crème fraîche werden nun zu der Masse hinzugegeben und cremig aufgeschlagen. Danach den Zitronensaft und das Vanillepulver hinzugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Zum Schluss wird die Speisestärke durch ein Sieb zu der Masse hinzugegeben und untergehoben. 
Die Masse auf die Gläser aufteilen. Jetzt die Physalis von der Schale befreien und ggf. halbieren. Die Stückchen auf der Masse verteilen. Auf einem Backblech werden sie bei 160-170 Grad bei Ober-Unterhitze für 30 Minuten gebacken. Optional können sie mit Puderzucker bestäubt werden.

Weißkrauttaler überbacken

Zutaten:
1 Kopf Weißkraut, Öl, 1 Becher Sauerrahm, Kräutersalz, Belag nach Belieben, 150g geriebener Mozzarella

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Währenddessen den Weißkrautkopf längs in 2 cm dicke große Scheiben schneiden. Dann ein Backblech mit Backpapier belegen, die Krautscheiben mit etwas Öl von beiden Seiten gut bestreichen und darauf verteilen und für 20 Minuten backen. 
Das Kraut darf knusprig sein und optisch wie Blätterteig aussehen, wenn es fertig gebacken ist. Dann Sauerrahm mit mediterranem Kräutersalz verrühren und auf jeden Taler einen Klecks davon geben. Nach Geschmack mit z.B. Schinken oder Wammerl, Oliven, Cocktailtomaten und geriebenem Mozzarella belegen und im Backofen weitere 20 Minuten bei 200 Grad überbacken.