Liebe Kundinnen, liebe Kunden, 

nach den tollen Ringelblumensträußen gibt es jetzt die Sommerblumensträuße,  ein echter Augenschmaus. 
Die vielen bunten insektenfreundlichen Blumen werden jeden Morgen frisch auf dem Amperhoffeld für Sie geschnitten.  

 


Berchtesgadener Land-Produkte mit GRATIS-Kühltasche

Eine tolle Idee für die Sommerzeit von Berchtesgadener Land:
Eine Kühltasche vollgepackt mit:
Frucht-Joghurt Mix  4x150g
Fruchtquark Mango 150g
Cremiger Naturjoghurt 3,5% 500g
Quark halbfett 250g
Kräuterquark 40% F.i.Tr. 200g
Buttermilch 500 ml 

und das beste:  Die Kühltasche bekommen Sie gratis!

Ideal für ein Picknick am See, im Freibad oder auf Reisen!


Neues von Terra Famiglia

Sugo della Macina,  Sugo al Pecorino und eine feine Artischockencreme mit Knoblauch.
Verfeinert jede Pasta, schmeckt zu Ciabatta oder Hirtenbrot und passt zu allem Gegrillten. Das gilt auch für die knackigen in Öl eingelegten Artischocken, die zuvor nur in Salzlake fermentiert wurden.


Neue mediterrane Antipasti

Von Green Goodies gibt´s klassische Antipasti: Kirschpaprika und Peperoni, jeweils von Hand mit Frischkäse aus dem Allgäu gefüllt und in feines Olivenöl eingelegt. 
Mit einem Stück Ciabatta oder Baguette eine tolle Vorspeise oder einfach eine Beilage zu Gegrilltem. Ebenfalls eine feine Zugabe sind die mit französischen Kräutern in Öl eingelegten Artischockenherzen von bioverde.


Demeter Olivenöl aus Tunesien  

Demeter Olivenöl aus Tunesien

Für dieses fruchtige Öl werden nur feinste, von Hand geerntete Oliven der Sorte Chémlali verwendet. Die Extraktion des Öls aus den Oliven erfolgt am selben Tag durch mechanisches Pressen bei einer Temperatur unter 26 Grad. Durch dieses schonende Verfahren erhält man ein köstlich duftendes Öl mit einer Note von frisch geschnittenem Gras und außergewöhnlicher Qualität.

 

Olivenöl aus Leidenschaft vom Familienunternehmen Méditerroir - in der 0,75l Flasche

Zum Öl


Wichtiger Sonnenschutz


Endlich Sommer! 
Das Leben spielt sich jetzt vorwiegend draußen ab - aber viele Sonnenstunden wirken auf unsere Haut ein, da ist ein guter Sonnenschutz natürlich Pflicht. 
Z.B. Sonnencreme mit Aloe Vera von Santaverde. Die zart duftende und wasserresistente Creme zieht schnell ein und sorgt für ein angenehmes Hautgefühl. Die 100 % mineralischen Filter bieten einen Sofort-Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen (ohne zu „weißeln“). Reiner, eigens produzierter Aloe Vera Saft und Hyaluron spenden intensiv Feuchtigkeit und hydratisieren langanhaltend.
Oder von ECO cosmetics die Babysonnencreme mit sehr hohem Lichtschutzfaktor sowie die Sonnenlotions mit wertvollen Inhaltsstoffen wie Olivenöl und Extrakten aus Granatapfel und Gojibeeren.


Rezeptideen 

 

Gnocchi Caprese       für 2 Personen

Ökokisten‐Rezept des Monats Juli 2022    

Zutaten:
400g frische Gnocchi, 400g Cherry-oder Cocktailtomaten, 1 Kugel Mozzarella, Basilikum, 3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer

Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Gnocchi aus der Packung nehmen und auf einem Blech mit Backpapier verteilen. Tomaten halbieren und ebenfalls auf dem Blech verteilen. Es sollte nichts übereinander liegen. Mozzarella abgießen, abtupfen, in kleine Stücke zupfen und gleichmäßig auf Gnocchi und Tomaten legen. Das Ganze mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen 20-25 Minuten backen, bis der Käse goldbraun wird. Mit einem Pfannenwender auf Teller verteilen und mit frisch abgezupften Basilikum-Blättchen servieren.

Tipp: Besonders hübsch und sehr lecker ist es, wenn man vor dem Servieren einige Tropfen Crema di Balsamico (cremiger Balsam-Essig zum Würzen) über das Gericht gibt. Raffiniert wird es, wenn man während der Backzeit in einer Pfanne Olivenöl mit feinst gehacktem Knoblauch, Salz und einem TL feingehackten frischen oder getrockneten italienischen Kräutern vermengt und unter Rühren erhitzt. Das Knoblauch-Öl vor dem Servieren über das Gericht träufeln. Lecker!!!

Rote Bete Nudeln mit Schafskäse        

Zutaten:
500g Rote Bete, 500g Nudeln, 200g Schafsfeta, 350ml Brühe, 1 EL Öl, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 Prise Zucker, 1 EL Meerrettich, 2 TL Apfelessig, 3 EL Sauerrahm, Salz, Pfeffer

Rote Bete waschen, schälen und in mundgerechte kleine Stücke schneiden (Handschuhe anziehen). Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann Knoblauch und die Rote Bete dazugeben und kurz mit anschwitzen. Mit Brühe aufgießen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig würzen. Zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. Das Gemüse mit Sauerrahm, Meerrettich und gewürfeltem Schafskäse mischen und nochmal kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.  
Die Nudeln mit dem Rote Bete Gemüse servieren. 

Champignon-Mangold-Kuchen  

Zutaten:
150g Butter, 2 Eigelb, 300g Weizenvollkornmehl, 100g Gerste, fein gem., 1/2 TL Meersalz, Curry, Pfeffer, 2 TL Backpulver, etwas Milch, 2 Eiweiß, 350g Champignons, 500g Mangold, 2 EL Olivenöl, Kräutersalz, 150g Bergkäse

Butter schaumig rühren und Eigelbe nacheinander unterrühren, bis die Masse cremig ist. Vollkornmehle, Meersalz, je eine Prise Pfeffer und Curry und Backpulver miteinander vermischen und abwechselnd mit der Milch und dem Wasser unter den Teig heben. Eiweiß steif schlagen und ebenfalls unter die Masse heben.  
Teig gleichmäßig auf ein gefettetes Backblech streichen und 15-20 Minuten bei 180°C vorbacken. Pilze in dünne Scheiben, Mangold in Streifen schneiden und in Olivenöl 3-5 Minuten dünsten. Mit Curry, Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Gemüse auf dem vorgebackenen Teig verteilen und weitere 20 Minuten backen. Käse reiben, über den pikanten Kuchen streuen und die letzten 5 Minuten mitbacken lassen.   Dazu passt hervorragend ein Tomatensalat mit frischer Petersilie.

Ein etwas anderer Brotaufstrich ...

Löwenzahn-Aufstrich

Zutaten:
250g Butter, 2 kleine Eier, 1 Knoblauchzehe, 10 Blätter Löwenzahn, 1 Hdvoll gemischte frische Kräuter (z.B. liebliche  Amperhof-Kräutermischung), Salz, Pfeffer

Die Butter auf Zimmertemperatur bringen, in eine Rührschüssel geben, den Knoblauch dazupressen; die Kräuter, inklusive dem Löwenzahn waschen und kleinhacken.  
Eier hartkochen, abkühlen lassen, das Eigelb und Eiweiß trennen, beides ebenfalls klein schneiden. Alles bis auf das Eiweiß mit der Butter zusammenrühren, zum Schluss das gehackte Eiweiß daruntergeben und zu einem frischen Brot genießen.

Gelbe Rüben-Fenchel-Frischkost  

Zutaten:
250g Fenchelknolle, 250g Gelbe Rüben. Für die Sauce: Saft von 1 Zitrone 1TL Honig, 2 EL Distelöl

Für die Sauce den Zitronensaft mit dem Honig und dem Öl verrühren. Die Fenchelknolle waschen. Die harten Stiele und den Wurzelstrunk entfernen. Das Fenchelgrün beiseite legen. Die gelben Rüben abbürsten oder schälen. Den Fenchel und die gelben Rüben in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Das Gemüse gründlich mit der Sauce vermengen. Fenchelgrün hacken und den Salat damit garnieren.

Tomaten mit Rettich-Soße  

Zutaten:
1 Rettich, Salz, 250g Tomaten, 3 hartgekochte Eier, 250g Sauerrahm, 2 EL feingeschnittene Kräuter (z.B. Amperhof-Salatkräuter)

Den Rettich waschen, ggf. schälen, und raspeln, mit Salz bestreuen und gut durchziehen lassen. Die Tomaten waschen, abtrocknen, die Stielansätze herausschneiden. Die Eier schälen, Tomaten und Eier in Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten und mit Salz bestreuen. Den geraspelten Rettich mit dem Sauerrahm und den Kräutern vermengen, mit Salz abschmecken und über die Tomaten und Eierscheiben geben.

Kraut-Käse-Topf  

Zutaten:
1 Rettich, Salz, 250g Tomaten, 3 hartgekochte Eier, 250g Sauerrahm, 2 EL feingeschnittene Kräuter (z.B. Amperhof-Salatkräuter)

Paprika waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln. Kohl putzen und in feine Streifen hobeln. Brot würfeln und Käse grob raspeln. Zwiebeln schälen, in Ringe hobeln und in einer Pfanne mit ein bisschen Öl anrösten. Je eine Hälfte Kohl, Rüben, Paprika, Zwiebeln, Brotwürfel und Käse nacheinander in eine Auflaufform schichten.  
Dasselbe nochmal wiederholen und mit der Brühe, die vorher mit Pfeffer und Muskat abgeschmeckt wurde, übergießen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° C auf der untersten Schiene im Backofen garen. (zugedeckt bis auf die letzten 10 Minuten).                          aus essen&trinken „Für jeden Tag“ 10/04