Kundenbrief KW 27/23


Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

schon mal zum Vormerken für Sie: Endlich gibt es wieder ein Hoffest am Amperhof im Adlerweg in Geiselbullach!
Am Samstag, 16. September von 12-18 Uhr gibt es viel zu entdecken und erleben ...

Der italienische Klassiker: Tomate-Mozzarella

Mozzarella in vielen Varianten - und das zum Aktionspreis!

Mozzarella ist ein Filata-Käse, dessen besondere Herstellungsweise ihm die typisch faserige Struktur gibt: Der Käsebruch wird zerkleinert und mit 80° C heißem Wasser überbrüht. Anschließend wird die Masse gerührt, geknetet, gezogen bis ein homogener elastischer und formbarer Teig entsteht, der in gleichmäßige Stücke und Kugeln abgeschlagen (mozzatura) wird.
Meist zu Kugeln geformt wird der Käse dann in Salzlake oder Molke eingelegt. Andere bekannte Käsesorten, die auch nach dem Filata-Verfahren hergestellt werden, sind Scamorza, Provolone und Burrata.

Unter den Themen im Shop finden Sie die Rubrik Tomate-Mozzarella, in der passend dazu auch unsere hochwertigen Olivenöle und Essig-Spezialitäten aufzustöbern sind...
Regionale Strauch- und Cocktailtomaten sowie eine große Auswahl an verschiedenen Kräutern lassen sofort ein mediterranes Lebensgefühl aufkommen. Genießen wir den Sommer und das Leben!                                        

Neues auf der Frischeliste ...

Felsenbirnen - Saskatoon Beeries in der 125g Schale 
Im Geschmack erinnern sie an einen Mix aus Amarettokirschen, süßen Stachelbeeren und reifen Birnen.
Besonders geeignet sind sie für den Frischgenuss. Tolle Beere für's Frühstücksmüsli!
Saskatoon-Beeren sind eine ausgezeichnete Quelle für Eisen, sie haben doppelt soviel wie Heidelbeeren, einen hohen Gehalt an Polyphenolen vor allem Anthocyane, sowie einen hohen Gehalt an Phosphor, Magnesium und Kalium und Vitaminen B2, B7 und Vitamin E.

Frische Feigen aus Spanien.
Frische Feigen sind ein wahres Superfood. Sättigende Ballaststoffe, Kalium, Kalzium, Magnesium und vieles mehr. Dazu schmecken sie sehr süß und eignen sich zum Rohverzehr, getrocknet oder zum Überbacken.
Ganz bekannt: Feigen mit Ziegenkäse und etwas Honig gratinieren - mhm - eine Geschmacksexplosion!

Piel de Sapo - Melone aus Spanien.
Eine herrlich süße Melone! 
Ihr Name, der soviel wie "Haut der Kröte" bedeutet läßt sich in der Schale begründen. Sie ist etwas grün und knubbelig.
Das äußerst leckere Fruchtfleisch läßt sich gut mit rohem Schinken genießen, mit jeglichem Salat kombinieren, passt gut zu Schimmelkäse und ist natürlich auch  p u r  ein Hochgenuß!

Wichtiger Sonnenschutz

Am 21. Juni hat der kalendarische Sommer begonnen. Das heißt auch, viele Sonnenstunden wirken auf unsere Haut ein. Da ist ein guter Sonnenschutz natürlich Pflicht.
Mineralischer Sonnenschutz und -pflege von der Firma ECO Naturkosmetik sorgt für unbeschwerte Sonnentage. Auch für Kids, Babies und für sensible Hauttypen.  
ECO cosmetics hat für Sie eine komplette Sonnenschutz-Serie entwickelt, die Ihre Haut vor der Sonne und dem Austrocknen schützt. Der rein natürliche, mineralische Lichtschutzfilter aus Titanium Dioxid in Verbindung mit Magnesium und Glimmer reflektiert die schädlichen Sonnenstrahlen. Diese Sonnenlotions gibt es mit und ohne Duft, mit wertvollen Inhaltsstoffen wie Olivenöl und Extrakte aus Granatapfel und Gojibeeren und sind dank der sanften Formel für je-den Hauttyp geeignet.
Für die Pflege nach dem Sonnenbad empfiehlt sich eine After Sun Lotion von Santaverde mit reinem Aloe Vera Saft - wirkt sofort kühlend, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und lindert zusammen mit Mädesüß sonnenbedingte Hautreizungen. Karotten- und Sanddornextrakt wirken antioxidativ und unterstützen so die hauteigene DNA-Reparatur. Pflegende Sheabutter und Mandelöl bewahren die Haut vor dem Austrocknen, regenerieren und stärken ihre Elastizität.                                                                                           


Rezeptideen 
 

Sommerliche Zucchinisuppe

Zutaten:
1 EL Olivenöl, 2 Zucchini, 1 Zwiebel, 1 Mango, 200ml Kokosmilch, 1/2l Gemüsebrühe, Salz,  Pfeffer, Curry, 1 TL Ahornsirup, Chili nach Geschmack

Zwiebel schälen, Zucchini waschen, Mango schälen. Zwiebel und Zucchini in Würfel schneiden und in heißem Olivenöl andünsten. Mit der Brühe und der Kokosmilch aufgießen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Mangofruchtfleisch in feine Streifen schneiden und die Hälfte davon zur Suppe geben. Ca. 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Nach Bedarf etwas Ahornsirup unterrühren und mit etwas gehackter Chili würzen. Die Suppe pürieren. Die restlichen Mangostreifen zur Suppe geben und nochmal kurz erwärmen.  
Wer möchte, kann die Suppe mit ein paar essbaren Blüten anrichten... 

Lauwarmer Spitzkohlsalat - mit regionalem Spitz- und Weißkraut

Zutaten:
1 Kopf Spitzkraut (wahlweise Weißkraut), 1-2 Möhren, 3-4 Knoblauchzehen, 2 Zwiebel, 1 TL Kümmel, Salz, Pfeffer, bisschen Mehl zum Bestäuben, 2 EL Sahne, Olivenöl, Balsamico-Essig

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die geschälten und kleingehackten Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen. Das Spitzkraut in dünne Streifen hobeln und die Möhren in Juliennestreifen schneiden. Beides mit in die Pfanne geben und mit Kümmel, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Mit ein bisschen Mehl bestäuben und 200ml Brühe angießen. Das ganze mit Deckel bei niedriger Hitze bissfest durchgaren lassen.
Entweder als Gemüsepfanne servieren oder wenn das Kraut auf lauwarm abgekühlt ist, mit etwas Essig anmachen und als Salat zu Gegrilltem geniessen. 

Weißkrauttaler überbacken

Zutaten:
1 Kopf Weißkraut, Öl, 1 Becher Sauerrahm, Kräutersalz, Belag nach Gusto ... 150g geriebener Mozzarella

Den Weißkrautkopf längs in 1 cm dicke große Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten gut und scharf anbraten. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Krautscheiben darauf verteilen. Sauerrahm mit mediterranem Kräutersalz verrühren und auf jeden Taler einen Klecks davon geben. 
Dann nach Geschmack mit z.B. Schinken oder Wammerl, Oliven, Cocktailtomaten und geriebenem Mozzarella belegen und im Backofen ca. 20 Minuten bei 200° überbacken. 

Auberginenschnitzel       für 2 Personen

Zutaten:
1 Aubergine, 1 Ei, 1 Prise  Salz, 1 Prise  Pfeffer, 20g Semmelbrösel, 20g geriebenen Parmesan, Öl zum Ausbacken

Die Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Auberginenscheiben zuerst im Ei und dann in einem Gemisch aus Semmelbrösel und Parmesan wenden. 
Im heißem Öl von beiden Seiten goldbraun braten.
Schmeckt gut als Vorspeise oder auch mit Reis und Tomatensauce.

Pasta mit Kohlrabi-Soße    für 2 Personen

Zutaten:
2 Kohlrabi, 1  Zwiebel, 1   Knoblauchzehe, 20g Butter, 50 ml Weißwein, 150g, Sahne, 150 ml Gemüsebrühe, 1 Prise Zucker, 1 TL Senf, etw. Zitronensaft, 200g Vollkornspaghetti, Salz, Pfeffer, 1  EL Petersilie  

Zwiebel würfeln, Kohlrabi waschen und in feine Stifte schneiden. Knoblauchzehe zerdrücken. Butter zerlassen und Zwiebeln, Knoblauch und Kohlrabi bei geringer Hitze darin anschwitzen. Mit Weißwein aufgießen und kräftig einkochen lassen. Sahne und Brühe beimengen und die Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker, Senf und Zitronensaft abschmecken. 
Ca. 5 Minuten köcheln lassen bis die Sauce schön cremig ist. In der Zwischenzeit die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen und anschließend in einem Sieb abtropfen lassen. Die Nudeln mit etwas Kochwasser zur Sauce geben, gut durchschwenken und mit Petersilie garnieren.                                     gesehen bei biohof.at