Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

der Herbst lässt grüßen...oder um Eduard Mörike zu zitieren:
Im Nebel ruhet noch die Welt, noch träumen Wald und Wiesen.
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt, den blauen Himmel unverstellt,
herbstkräftig die gedämpfte Welt in warmem Golde fließen.

Am Montag, 3. Oktober 2022, dem Tag der deutschen Einheit, liefern wir Ihre Kiste wie gewohnt aus.
Firmen und Kindergarten erhalten ihre Lieferung am Dienstag danach. Bitte achten Sie auf die geänderten Bestellschlüsse ...


Bodensee-Äpfel, die regionalen Obst-Klassiker

„One apple a day - keeps the doctor away“

In diesem Sinne genießen Sie die Sortenvielfalt der leckeren Bodensee-Äpfel. Neben den altbekannten und beliebten Sorten haben wir im Moment auch eine alte Apfelsorte, den Cox-Orange
Der Apfel war über Jahrzehnte eine der am weitesten verbreiteten Sorten auf dem Weltmarkt und hundert Jahre lang der beliebteste Apfel des Vereinigten Königreichs.
Der Cox Orange ist ein ziemlich früh weich werdender Apfel mit einer angenehmen Balance aus Süße und Säure, feinem Fruchtfleisch und besonderem Geschmack. Sein volles Aroma behält er auch beim Backen bei. 

Da der Cox Orange nur wenige Polyphenole enthält, welche die Reaktion auf die Allergene bremsen, eignet er sich nicht für Apfel-Allergiker. 
Für alle anderen: Wie wäre es mit frisch gebackenen Apfelküchle zum Brunch am Wochenende?


Leckere Vitaminspender und a bisserl Exotik ...

Endlich sind sie da - die Satsumas - die absoluten Favoriten in unserem Büro... Lassen Sie sich nicht von der grünen Färbung irritieren, diese Sorte ist grasgrün, voll ausgereift und schmeckt einfach nur herrlich süß, fein und mild, gerade das richtige um bei dem beginnenden Herbstwetter den Vitaminhaushalt in Schwung zu bringen. 

ab 3.10. wieder lieferbar

Eine extravagante Frucht ist die Kaviar-Limette
In der gurkenähnlichen Frucht wartet das perlenartige Fruchtfleisch darauf, nach dem Zerplatzen Ihrem Gaumen eine Geschmacksexplosion mit zitronig-salzigem Aroma zu liefern. Pur, in einem Cocktail oder Dessert ein Erlebnis ...
Die aromatische Schale kann wie bei Zitronen oder Limetten ebenfalls verwendet werden.               


NEUE Gewürze von Herbaria

Rezeptidee

Neben dem schon erwähnten Kürbiskönig finden Sie auch ein paar „exotische“ Würzmischungen, die Ihren Gerichten einen Hauch Fernweh verleihen: 
Farben von Jaipur, 
Mapuche-Feuer
Reisparfum 
oder europäischer:
Pizza und Pasta,  
Gaumenschmaus und 
Brathendlgewürz Resi.

Lassen Sie sich von der Gewürz-Vielfalt in verschiedene Geschmacks-Welten entführen... 


Wichtig! Wichtig! Wichtig! 

Wir möchten weniger Papier in Umlauf bringen. Daher stellen wir im Laufe des Oktobers unseren Kundenbrief in Papierform, welcher Ihrer Kiste regelmäßig beiliegt, ein. Einen digitalen Kundenbrief finden Sie bereits seit einiger Zeit auf unserer Website unter der Rubrik: Entdecken - Kundenbrief. Möchten Sie nach wie vor einen auf Papier ausgedruckten Kundenbrief in Ihrer Kiste haben, dann wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuer/innen, die dazu einen Vermerk in Ihrem Kundenkonto eintragen. Sie können auch selber einen Abo-Artikel im Shop anlegen und Ihrer Kiste beifügen - mit dem Artikel: „Kundenbrief beilegen
 


Rezeptideen 

Grünkohl-Quiche mit Tomaten und Schafskäse  (eignet sich auch für Mangold) 

Zutaten:
Zutaten für den Teig: 250g Dinkelmehl, 1 TL Salz, 2-3 Prisen gemahlener Pfeffer, 120g Butter, 1 Ei, 3 EL kaltes Wasser, etwas Butter für die Form
Für die Füllung: 500g Grünkohl, 300g Tomaten, 2 rote Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer, 5 Eier, 200ml Milch, 200g Schmand, Muskatnuss, 200g Feta-Käse

Für den Mürbeteig Mehl, Butter, Ei und Salz verkneten. Evtl. etwas Wasser hinzufügen. Den Teig zu einer Kugel formen und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Für die Füllung den Strunk des Grünkohls entfernen, die Blätter von den Blattrippen ziehen und waschen. Die Blätter hacken. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebeln, den Kohl und den Knoblauch dünsten. Die Pfanne vom Herd nehmen und das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.
Für den Guss die Eier mit der Milch und dem Schmand verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den Feta kleinschneiden und unter die Eimasse mischen.
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine runde Form einfetten oder Backpapier benutzen. Den Teig ausrollen und die Form mit dem Teig auskleiden. Entweder den Grünkohl in die Form geben und die Ei-Milch-Käse-Masse darüber geben oder die Masse mit dem Grünkohl vermischen und dann in die Form geben. Die Tomaten in Würfel schneiden und auf die Masse setzen.
Die Quiche in den heißen Ofen schieben und ca. 45 Minuten auf der mittleren Schiene backen. 

Grünkohl-Salat mit Karotten und Avocado

Zutaten:
100g Grünkohl, 200g Karotten, 10g Nüsse, 1 Avocado, 3 EL Olivenöl, 4 EL Limettensaft, 2 EL Senf, 1 EL Tamari Sojasauce, 1 EL Hefeflocken, Salz, Pfeffer

Den Grünkohl vom Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Die Karotten unter Wasser bürsten und grob reiben. Beides in eine Schüssel geben. Dann die Nüsse grob hacken und kurz fettfrei anrösten.
Für das Dressing das Fruchtfleisch der Avocado mit den restlichen Zutaten in eine hohe Schüssel geben und mit einen Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing über das Gemüse geben, gut vermengen und nochmals abschmecken. Den Grünkohl-Salat ca. 15 Minuten ziehen lassen, dann auf 2 Tellern anrichten und mit den Nüssen bestreut servieren.

Guten-Morgen-Smoothie

Zutaten:
300ml Wasser, ein paar Blätter Grünkohl, 1 Karotte, 1-2 Äpfel, 2 Hand voll Weintrauben, 2 Spritzer Zitronensaft, etwas Leinöl oder Mandelmus

Das Wasser in den Mixer geben, dann Grünkohl sowie zwei Spritzer Zitronensaft hinzufügen. Kräftig durchmixen, bis eine schöne grüne Flüssigkeit entsteht. 
Die Karotte und Äpfel waschen und in mixergerechte Stücke schneiden, die gewaschenen Trauben ggf. halbieren. Dann alles in den Mixer geben und so lange mixen, bis keine Stückchen mehr vorhanden sind und der Smoothie eine sämige Konsistenz erreicht hat. Zum Schluss den Smoothie in Gläser füllen und genießen oder für den nächsten Morgen im Kühlschrank kalt stellen. 

Sandwich mit Grünkohl 

Zutaten:
4 Scheiben Frützibrot oder Vollkornbrot, 1 Avocado, 100g gekochte Kichererbsen, 1 Tomate, 150g Grünkohlblätter, 1 Zwiebel, 2 EL Sesamöl, 1 EL geriebener Ingwer, 1 EL Tomatenmark, 100ml Orangensaft, 2 EL Sojasoße, 1 TL Ahornsirup, Salz, Pfeffer

Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in einer heißen Pfanne, mit Sesamöl anbraten. Nun den Kohl, Ingwer, Tomatenmark mit in die Pfanne geben, kurz mitrösten und dann mit Orangensaft, Sojasoße und Ahornsirup ablöschen. Die Flüssigkeit verkochen lassen.
In einer Schüssel die zerdrückten Kichererbsen, mit der Avocado und kleingeschnittene Tomate vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eine zweite Pfanne erhitzen und die Brotscheiben mit oder ohne Öl darin anrösten. Die Scheiben mit der Creme bestreichen, dann den Kohl dazwischen geben, und alles zu einem Sandwich zusammenklappen.