Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

von unserem Partnergärtner Laurer gibt es herrlich fruchtige Physalis. Diese kleinen Kap-Stachelbeeren sind frisch verzehrt ein Genuss, peppen jeden Blattsalat auf und zieren viele Desserts.


Trauben - mit und ohne Kerne 

Trauben sind fast auf jeder Käseplatte zu finden, sie können aber mit noch so viel mehr guten Eigenschaften aufwarten ...
Trauben stärken die Nerven, vertreiben die Müdigkeit, steigern die Konzentration, sorgen für eine flotte Verdauung, wirken blutreinigend, straffen die Haut, kräftigen das Haar und und und ... Verantwortlich dafür sind unter anderem die Phenolverbindungen, die im Fruchtfleisch und in der Schale der Trauben verborgen sind.
Die süßen Beeren enthalten sehr viel wichtige Vitamine und Mineralstoffe sowie Spurenelemente, die das Immunsystem, das Herz und den Kreislauf stärken. Trauben senken das schädliche Cholesterin, entschlacken durch Bindung von Fett- und Giftstoffen und reinigen Nieren und Harnwege. 

Also ein Genuss in vielfacher Hinsicht! Weiß, blau, rot - mit und ohne Kerne - Sie haben jetzt die Qual der Wahl ... 


NEU bei den Haferdrinks 

 

Frischer Haferdrink BARISTA -   1l von VeLike

NEU bei uns für Sie aus dem Kühlregal - frischer Hafer-Drink von Velike in der Variante BARISTA, speziell für alle Cappuchino- und Latte Macchiato Fans. Hiermit gelingt das Aufschäumen ohne große Mühe. 
Natürlich haben wir auch weiterhin die Haferdrinks von Voelkel, ebenfalls in der Glasflasche und die Haferdrinks im Tetrapack, beides auch in der Barista-Variante.


Leckeres Gemüse für den Grill



Feiner Zuckermais von Alexander Fuchs - unsererer Partnergärtnerei in Schrobenhausen .....
Als Klassiker natürlich gegrillt (in den Blättern grillen, dann die Blätter zurückstreifen und den Mais mit flüssiger Kräuter- oder Knoblauchbutter bestreichen)

Tipp:  Es können auch Gemüse- (oder auch mit Fleisch) Spieße gesteckt werden ... Dazu den Mais von den Blättern befreien, in 2cm dicke Scheiben schneiden, mit einem großen, mit Öl bepinseltem Nagel und Hammer ein Loch für den Holzspieß in die Mitte schlagen (Handwerker nehmen die Bohrmaschine .....) und dann mit anderem geschnittenen Gemüse oder Fleisch auf einen geölten Holzspieß stecken, etwas mit Öl und Kräutersalz marinieren und dann grillen )

Regionales Grillgemüse, ganz praktisch auch im 1kg Pack:  Auberginen, Paprika, Zucchini, Zwiebeln. Kann wunderbar auch auf o.a. Maisspieße gesteckt werden oder separat in einer Grillpfanne mit etwas Olivenöl bepinselt auf dem Grill gegart werden.  
Tipp: Haben Sie zuviel Gemüse gegrillt oder Reste aus der Kiste, die aufgebraucht werden müssen, lassen sich damit feine Antipasti zubereiten: 
Einfach gegrilltes, abgekühltes Gemüse in ein Glas oder Vorratsbehälter geben, mit z.B. Knoblauch und einem Rosmarinzweig, Kräuter nach Geschmack und gutem Olivenöl bedecken. Hält sich im Kühlschrank gut ein paar Tage und schmeckt zur nächsten Brotzeit mit einem Stück Weißbrot und etwas Feta fast noch wie „Urlaub“ .


Rezeptideen 

Serbisches Paprika-Gurken-Gemüse  für 2 Personen

Zutaten:
1/2 Salatgurke, je 100g rote, gelbe, grüne Paprika, 70g Zwiebeln, 1 EL Butter, Salz, schwarzer Pfeffer, 1 TL Paprikapulver edelsüß, 40ml Gemüsebrühe, 1 EL Weißweinessig, für den Dip: 200g Sauerrahm, 2 TL mittelscharfer Senf, einige Stiele Dill

Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und in 1-2 cm dicke Stücke schneiden. Paprika halbieren, entkernen, waschen und ebenfalls in 1-2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen hobeln. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebeln darin anschwitzen und Gurke und Paprika 1 Minute mitbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Brühe und Essig dazu gießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 7 Minuten garen.
Für den Dip Sauerrahm mit Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse mit Dip und Dill garniert servieren.                                     aus köstlich vegetarisch 2/2012

Reisauflauf mit Weintrauben

Zutaten:
500 g  Weintrauben, 750 ml Mandel- oder Haferdrink, Abrieb einer Zitrone, Prise Salz, 2 geh. EL Zucker (wahlweise Ahornsirup), 250g Milchreis

Backofen auf 200°C vorheizen. Mandeldrink mit Zucker, Zitronenabrieb und Salz zum Kochen bringen, den Reis dazugeben und unter Rühren nochmal aufkochen. 
Eine Auflaufform einfetten und die Reismasse hineingießen. Die Trauben heiß abwaschen und ebenfalls in die Auflaufform geben. Alles ungefähr eine halbe Stunde backen, bis der Reis gar ist.

Kopfsalat, gedünstet mit Kressesößchen und Pellkartoffeln 

Zutaten:
1,2kg festk. Kartoffeln, Salz für die Kressesoße: 200g Sauerrahm, 400g Joghurt natur, 1 Knoblauchzehe, 2 TL Senf, 2 EL Olivenöl, 2 EL Balsamico-Essig, 1 TL Zitronensaft, Zucker, Chilipulver oder frisch, 2 Kästchen Kresse,
für den Salat: 2 Kopfsalate, 2 Bundzwiebeln, 4 EL Butter

Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen. (ca. 30 Minuten) Danach abgießen und ausdampfen lassen.
Inzwischen das Kressesösschen zubereiten: Joghurt und Sauerrahm verrühren und die restlichen Zutaten daruntermischen.
Für den Salat die Köpfe von den äußeren, nicht mehr ganz knackigen Blättern befreien, waschen und halbieren. Die Bundzwiebeln in Ringe schneiden und in einer Pfanne mit zerlassener Butter schwenken. Salzen und pfeffern. Dann die Salathälften der Reihe nach ganz kurz und vorsichtig anschwitzen, ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.  
Die Salathälften auf Tellern anrichten, die Bundzwiebeln darüber gießen und dazu Pellkartoffeln mit Kressesößchen reichen.                                                                                                     nach einer Idee aus köstlich vegetarisch 2/13 

Kohlrabi-Sesam-Schnitzel mit Gurkenjoghurt   

Zutaten:
4 Eier, 100g Gewürzgurken, 1 Zwiebel, 3 EL Mayonnaise, 1-2 EL Zitronensaft, 100g Joghurt, Kräutersalz, Pfeffer, 1 TL Senf (mittelscharf), 2-3 mittelgroße Kohlrabi, 100g Weizenvollkornmehl, 200g Sesamsaat, 100 ml Rapsöl, ½ Bd Schnittlauch

2 Eier 10 Minuten kochen, abschrecken, schälen und fein hacken. Die Gewürzgurken fein würfeln. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Mayonnaise mit Zitronensaft und Joghurt verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Senf würzen. Gurken, Zwiebel und Eiwürfel unterheben. Kohlrabi großzügig schälen und in 12 gleich dicke Scheiben schneiden.
In kochendem Salzwasser 5-6 Minuten garen. Kohlrabischeiben herausnehmen, abschrecken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Restliche Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen. Kohlrabischeiben zuerst in Mehl, dann in den verquirlten Eiern und zuletzt in Sesam wenden. Den Sesam gut andrücken. Kohlrabischeiben portionsweise in einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Kohlrabischnitzel mit Gurkenjoghurt anrichten und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.
Dazu passen hervorragend kross gebratene Bratkartoffeln.                                     nach essen & trinken 5/2001

Schnelle Zucchini   

Zutaten:
Zucchini, Olivenöl, Sojasoße

Zucchini waschen, in längliche Scheiben schneiden, von beiden Seiten in Olivenöl scharf anbraten, mit Sojasoße begießen und servieren.

Smoothie mit Wassermelone   

Zutaten:
1/2 Mini-Wassermelone, 1 Orange, etwas Kohlrabi- oder Salatblätter, ein paar Pfefferminzblättchen, 1 TL Mandelmus, 1 Tasse crushed Eis oder Eiswürfel

Melone schälen und entkernen, Orange zur Hälfte oder mehr schälen, ein Teil der Schale kann mit verwendet, der Rest als Deko verwendet werden; Orange dann vierteln, die Blätter von Kohlrabi oder Salat gut waschen.  
Alle Zutaten in groben Stücken zusammen mit den Eiswürfeln in einen Mixer geben. Nach Bedarf noch mit etwas Sprudelwasser auffüllen und in Gläsern servieren.  
Mit der Orangenschale den Glasrand dekorieren.