Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

im April findet wieder ein Wildgemüse-Schmankerl Kurs am Amperhof in Geiselbullach statt. 
Vielleicht entdecken Sie noch mehr, wenn Sie auf unserer Website unter Entdecken/Termine stöbern ...        

NEUES in unserem Sortiment

Jetzt ganz praktisch in der Tube:

Süsser und mittelscharfer Senf von Münchner Kindl und Tomatenmark von Byodo.


Von Voelkel können wir Ihnen 2 neue Smoothies anbieten: 

Erdbeere-Himbeere und Mango-Maracuja zu je 250ml.


Von Heimatkost können Sie bei uns Frische Eierknöpfle, auch in veganer Variante bestellen und z.B. mit den knusprigen Röstzwiebeln ein tolles Gericht zaubern.


Agretti oder Mönchsbart - ein aus Italien bekanntes knackiges Gemüse, vielseitig verwendbar.
Der mediterrane Klassiker: Rosmarin (im Bund) 

Nach der "Narretei" kommt die "Fasterei" ...

Der Fastenkasten enthält je 1x0,7l Flasche Voelkel Rote-Bete-Most, Möhrenmost, Gemüsemost, Sauerkrautsaft, Gemüsekomposition und Fitnesscocktail.

Jetzt, nach den närrischen Tagen ist es Zeit, dem Körper ein bisschen Ruhe zu gönnen und dabei können wir ihn z.B. mit Saftfasten unterstützen.
Fasten mit den Gemüsesäften von Voelkel bedeutet Entschlacken für Körper, Geist und Seele mit wertvollen Demeter-Säften.  
Der Körper schaltet schon während der ersten Fastentage auf „innere Versorgung“ um und schöpft Kraft und Wärme aus den körpereigenen Depots.
Das besondere am Saftfasten ist, dass dem Organismus durch Säfte auch Vitamine, Mineralstoffe und (in einem geringen Maß) Kalorien zugeführt werden. Die Stoffwechselumstellung, zu der der Körper durch das Fasten herausgefordert wird, ist bei Saftfasten daher etwas milder und wird oft als besser verträglich beschrieben. 
Im Fastenkasten finden Sie eine heraustrennbare Fastenanleitung zum Saftfasten.  Viel Erfolg!

Kein Fan von Fasten mit Saft? Wie wär´s mit Tee?

Der Fastenkräuter-Tee hilft Ihnen mit Leichtigkeit durch den Tag und kann Ihnen eine kleine Auszeit bescheren. Schwungvolle Mate und Brennnessel gehen mit Orangenschale und Holunderblüte eine zitronig-frische Verbindung ein. Werfen Sie Ballast ab!
Verveine (Zitronenverbene) getrocknet, lose. Aufgrund der stressabbauenden, entspannenden Wirkung von Verveine wird der Geist klar und frisch und die Konzentration steigt. Ideal auch als Detox-Tee oder zum Entschlacken.
Ingwer-Tee - die Superkraft der Knolle heizt Ihren Stoffwechsel an. Dieser Gewürztee schmeckt zitronig und ein wenig scharf - da wird´s Ihnen bestimmt warm ums Herz.

Basen-Fasten - sagt Ihnen das was?

Ständige Übersäuerung des Körpers nagt an der Gesundheit. Viele chronische Erkrankungen wie Migräne, rheumatische Erkrankungen, chronische Entzündungen, Hauterkrankungen und Karies entstehen durch ein Ungleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt.
Unter unseren „Themen“ im Shop finden Sie in der Kategorie Basen-Fasten einige Produkte, die Sie bei einer basischen Ernährung unterstützen können. Unsere wöchentlich neu vorgeplante Basenkiste, die Sie wie alle unsere anderen Ökokisten nach Belieben ändern können, kann schon mal eine gute Grundlage für eine basische Ernährung sein. 

Noch mehr über Basen-Fasten können Sie auf unserer Website in unserem Blog nachlesen ...

Brrr ....frostige Zeiten 

Für ausreichend frisches Gemüse ist eine schwierige Zeit angebrochen. Die heimische Lagerware ist langsam aufgebraucht und die Böden sind zu kalt, um neues anzubauen. Bei unseren mediterranen Nachbarn schaut es auch nicht so gut aus. Es herrscht Winter in Südeuropa und das Gemüse braucht länger zum Reifen oder kann wegen hoher Nässe nicht geerntet werden. Es kommt zu ersten Engpässen, wodurch viele Preise wie z.B. bei der Schlangengurke oder anderem Fruchtgemüse enorm gestiegen sind. Diese Situation wird nach Einschätzung unserer Experten bis in den März hineinreichen, bis wieder ausreichend Kulturen gediehen sind und geerntet werden können.


Rezeptideen 
 

Was ist das?

In manchen Kisten finden Sie diese Woche einen Topf mit Barbarakresse von E. Hecker. Die Winterkresse, wie sie auch genannt wird, ist ein idealer Vitaminspender im Winter. Die Blätter haben einen scharf-senfigen Geschmack und passen gut in Salate, Quark oder auch ganz einfach auf ein Butterbrot. 

Lauch-Nudel-Topf

Zutaten:
500g Lauch, 3/4 l Gemüsebrühe, 1 Zwiebel, 2 EL Sonnenblumenöl, 250g Vollkornnudeln, 100g Tomatenmark, 1/2 TL Kräutersalz, 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß, 100g Räuchertofu, 1 EL gehackte Petersilie

Lauch putzen, längs aufschneiden, gründlich waschen und in ca. 2 cm dicke Ringe schneiden. Brühe erhitzen. Eine Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Darauf die ungekochten Nudeln, den Lauch, das Tomatenmark, das Kräutersalz und das Paprikapulver geben. 
Die Brühe darüber gießen, alles umrühren und zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen. Die Temperatur zurück schalten und bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen. Zum Schluss den in kleine Würfel geschnittenen Räuchertofu unterheben. Mit Petersilie bestreuen.                                                                           
aus der Greenbag-Küche

Sauerkrautsalat

Zutaten:
250g Sauerkraut, 1 säuerlicher Apfel, 1 Zwiebel, 4 EL Sonnenblumenöl, 1/2 TL Sojasoße, 1 TL zerstoßener Kümmel, Salatblätter zum Anrichten 

Das Sauerkraut mit einem scharfen Messer klein schneiden. Den Apfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in recht kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und auch in kleine Würfel schneiden und in Öl glasig dünsten. Sauerkraut, Äpfel, Zwiebel miteinander vermischen und mit Sojasoße und Kümmel abschmecken.
Den Salat noch lauwarm auf ein paar Salatblättern anrichten und servieren.                                                                                 aus vegetarische Küche/Falken Verlag

Sauerkraut mit Orangen

Zutaten:
500g Sauerkraut, 2 Orangen, 100ml Dickmilch, 1 EL Apfelessig, 1 Msp gemahlener Kümmel, Meersalz, Pfeffer, 50g Rosinen, 75g Sonnemblumenkerne

Sauerkraut abtropfen lassen. Orangen schälen, in Stücke schneiden. Den Saft dabei auffangen. Für die Salatsauce Dickmilch mit dem aufgefangenen Orangensaft, dem Apfelessig, Kümmel, Meersalz und 1 Prise Pfeffer verrühren. Das Sauerkraut mit den Orangenstückchen, der Salatsauce und Rosinen mischen und auf Tellern verteilen. Sonnenblumenkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten, bis sie zart duften.  
Die gerösteten Kerne über der Rohkost verteilen.

Mangoldgemüse - einmal etwas anders ......für 2 Personen

Zutaten:
500g Mangold, 1 Zwiebel, 100g Schafskäse, 1/4 TL Kümmel, Mehl, Butter, Salz 

Mangold putzen, das Grün von den Stielen trennen. Stiele klein scheiden, mit der  klein gehackten Zwiebel vermengen. Mangoldblätter kurz in Butter dünsten und dann auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Die Stiele und Zwiebel werden dann in ein wenig Butter gedünstet, mit etwas Mehl bestreut und mit Salz und Kümmel gewürzt. Zerbröselten Schafskäse hinzugeben und die Masse auf den Mangoldblättern verteilen. Diese werden dann zusammengerollt und an den Seiten eingeschlagen. Die Rollen in eine gebutterte Auflaufform legen und für ca. 15 Minuten bei 180°C im Ofen garen.               gesehen bei biohof.at

Pastinakensalat

Zutaten:
400g Pastinaken, 200 ml Salzwasser, 1/8 l Orangensaft, ½ TL Curry, 1 EL Weißweinessig, 2 EL Sonnenblumen - oder Distelöl, Petersilie oder Kresse

Pastinaken sauber bürsten oder schälen und in 2-3 mm dicke Scheiben hobeln.  
Große Scheiben in mundgerechte Stücke schneiden. In Salzwasser die Pastinaken ca. 5 Minuten blanchieren, mit kaltem Wasser abschrecken, danach mit Orangensaft, Curry, Essig und Sonnenblumenöl übergießen. Der Salat darf gut über Nacht durchziehen und hält auch 1- 2 Tage. Mit Petersilie oder Kresse bestreut ist er ein hübscher Blickfang.
Ökokiste e.V.