Pikanter Mürbteig mit Gemüse der Saison, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 60 Minuten Zeit:

Zutaten für Mürbteig: 
250g Weizenmehl, ½ TL Salz, 80g Butter , 120ml Wasser 

Zutaten für Belag: 
1 Tomate, 1 Zwiebel, 1 Paprika, 3 Pflaumen, 125g Lauchcreme, Thymian, Salz, Pfeffer, Olivenöl, als Deko Borretschblüten aus der würzigen Kräutermischung oder von der nächsten Bienenweide

Zubereitung:
Mürbteig aus den Zutaten herstellen, dann kurz kaltstellen und eine gebutterte, runde Form herrichten. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Tomate, Zwiebel und Paprika fein würfeln und in eine Schüssel geben. Pflaumen entsteinen und ebenfalls fein würfeln.

Mürbteig in der Form gleichmäßig verteilen, Lauchcreme gleichmäßig verteilen, Gemüse und Pflaumen darüber streuen, etwas Thymian dazu geben und alles für 40–45 Minuten in den Backofen. 1–2 TL Olivenöl zum Schluss darüber träufeln sowie die Blüten als Deko verteilen und am besten heiß servieren.

Dazu empfehlen wir Peperoni mittelscharf mit etwas Camembert gewürfelt.

Kochtipps & Tricks: 
Mürbteig lässt sich super vorbereiten und einige Tage lang im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren ist auch möglich. Mürbteig ist eine gute Grundlage für viele Gerichte, es schadet also nicht immer etwas mehr zu machen um den Teig danach einzufrieren. 
Wer keine Lauchcreme möchte, kann auch ganz einfach einen Hummus Dip zubereiten.