WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Bioland
DE-ÖKO-006
regional
Bayern
Produktfoto zu Lammknacker - Lamm_Rind 4 Stück  ca. 200g

Lammknacker - Lamm_Rind 4 Stück ca. 200g

Mit Rosmarin
Stück
Erst ab 08.07.2024 lieferbar!
Bitte bis 24.06.2024 vorbestellen!
#17246
ca. 6,98 € / Stück
34,90 € / kg
7% MwSt
Handelsklasse II
Richtpreis, Dieser Artikel wird genau eingewogen.

Info

Lammknacker
Gesamtgewicht: ca. 200g  (Artikel wird ausgewogen)
Lamm- und Rindfleisch aus ökologischer Erzeugung

Zutaten:
100g Rohwurst hergestellt aus  125g Lammfleisch*, Rindfleisch*, Lammfett*, Steinsalz, Gewürze*, Rohrorhzucker*, Traubenzucker*, SENF*, Naturdarm*, Rauch*

  • aus ökologischer Erzeugung

Allergene Zutaten: Senf

Inverkehrbringer:
Klostermetzgerei Plankstetten
Kirchplatz 1
92334 Berching

www.kloster-plankstetten.de

Hersteller Kloster Plankstetten
VerbandBioland
KontrollstelleDE-ÖKO-006
HerkunftBayern
InhaltStück
QualitätDE-ÖKO-006

Herkunft

Kloster Plankstetten

Bayern
zur Erzeuger-Seite

Feines Aroma und kerniger Biss sind das Ergebnis, wenn gutes Bio-Fleisch auf innovative Handwerkskunst trifft. Und deshalb ist gerade bei der Klostermetzgerei ihr Leitspruch “Leben aus dem Ursprung” besonders wichtig. Achtsamkeit im Umgang mit den Geschöpfen Gottes muss schon bei der Aufzucht beginnen.

Das Schlachtvieh kommt größtenteils aus klostereigener Landwirtschaft und wird nach Bioland-Richtlinien in Offenfrontställen gehalten und mit hofeigenem Futter gefüttert. Es wird kein Soja und kein Kartoffeleiweiß, sondern Eiweißfrüchte wie Erbsen oder Ackerbohnen aus eigener Produktion gefüttert.

Die Rinder der Rasse Simmentaler Fleckvieh wachsen in kombinierter Laufstall-/Weidehaltung auf. Als harmonische Zweinutzungsrasse vereinen sie Milchleistung und Fleischansatz – beides entscheidende Vorteile für die Mutterkuhhaltung. Kurze Wege sorgen für „stressfreie“ Schlachttiere, weshalb die Klostermetzgerei Ihre Wurst- und Fleischwaren auch im traditionellen Warmfleischverfahren herstellen kann. Die hauseigenen Rezepte hat Metzgermeister Maximilian Fertl immer weiter verfeinert. Gewürzt wird mit wertvollen Biogewürzen und Bickelbacher Steinsalz.

Von der DLG wurde die Klostermetzgerei dafür schon mit mehreren Goldmedaillen prämiert und Sie kennen sicherlich auch schon die ein oder andere Fleisch- oder Wurstspezialität aus Plankstetten, die wir Ihnen regelmäßig in unserem 5-wöchentlichen Aktions-Angebot anbieten.
mrk: 5593
Klosterbetriebe Plankstetten GmbH

D 92334 Berching
www.kloster-plankstetten.de
(Daten von Ecoinform)
Bayern