Türkischer Nudelauflauf mit Ajvar, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Für 2 Personen und 40 Minuten Zeit:
500g Hörnchen Nudeln, 3 Eier, 1 Lauch, 200g Rindersalami, 190g Salzlakenkäse Feta, 100g Ajvar, 100ml Milch, 2 EL Bratöl, 3 Frühlingszwiebel, Salz, Paprika

Zubereitung:
Zunächst die Nudeln nach Anleitung im Wasser kochen.

Eier in einer Schüssel verquirlen, Lauch grob hacken, Salami würfeln und zusammen mit dem gewürfelten Feta und den Eiern vermengen. Den Ajvar und die Milch ebenso in die Schüssel geben, mit etwas Salz und Paprika würzen.

Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Bräter mit Bratöl auspinseln, abgeseihte Nudeln hinein geben und die Eimasse darüber gleichmäßig verteilen. Im Backofen den Auflauf für ca. 15 Minuten überbacken, in der Zwischenzeit die Frühlingszwiebel fein hacken und zum Schluss darüber verteilen. 

Dazu empfehlen wir Roséwein.

Kochtipps & Tricks: 
Der Auflauf kann klassisch auch kalt gegessen werden. Perfekt passt hier auch Ayran dazu aus Joghurt, Wasser und etwas Salz. Zum Schluss ein paar Oliven runden das Gericht wunderbar ab.