Kräutersalat an pochiertem Ei, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 20 Minuten Zeit:

1 Bund Petersilie, 1 Kresse, 1 Rucolakeimsaat, 1 Bund Schnittknoblauch, 100g Oliven gemischt, 250g Zierer Joghurt, 150g Honig-Rosmarin Käse, 3 EL Mayonnaise, 1 TL Kümmel, 500ml Wasser, 4 Eier, Salz

Zubereitung

Die Kräuter & Oliven zunächst klein hacken und in eine Schüssel geben, einige Oliven als Deko beiseite stellen und in der Zwischenzeit das Wasser mit etwas Salz in einem Topf zum köcheln bringen.

Für das Dressing in einer extra Schüssel den Joghurt, Käse, Mayonnaise, Kümmel und Salz vermengen und abschmecken.

Jeweils ein Ei vorsichtig in eine kleine Schüssel schlagen, das Wasser in einem Topf mit einem Kochlöffel umrühren, sodass sich ein kleiner „Strudel“ bildet und dann das Ei hineingeben. Jetzt 3 Minuten warten bis das Ei gestockt ist und mit einem Schaumlöffel herausnehmen und alles wiederholen.

Kräuter und Dressing vermengen, Dressing darüber geben, zum Schluss das Ei mit dazu und z.B. mit einem leckeren selbstgemachten Fladenbrot genießen.

Dazu empfehlen wir Lupi Real Trebbiano.

Kochtipps & Tricks: 
Pochiertes Ei wird auch verlorenes Ei genannt, bei beidem ist jedoch dasselbe gemeint.

Salat passt perfekt zu gegrilltem Gemüse oder auch zu einem schmackhaftem Burger.

Zur Rezepte-Übersicht