Kundenbrief als PDF öffnen
Kundenbrief KW 51/23 
 (pdf-download)

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

Sie haben uns im vergangenen Jahr durch Ihre Treue bestätigt, wie sehr Sie unsere Lieferungen mit ökologischen Lebensmitteln und Produkten schätzen. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen ein gutes neues Jahr mit vielen glücklichen Momenten, Gesundheit und Erfolg!

Das Amperhof-Team

Das Team der Amperhof Ökokiste macht „zwischen den Jahren“ 

vom 27. Dezember 2023 bis 1. Januar 2024 Betriebsurlaub.

Rezeptideen

Blaukrautsalat (für 2 Personen)

Zutaten:
1 kleines Blaukraut, 1 Zwiebel, 2 Äpfel, 1 Orange, Saft einer Zitrone, Saft einer Orange, 4 EL Öl, 1 TL Honig, Salz, Pfeffer, Walnüsse

Blaukraut fein hobeln. Zwiebel klein würfeln, mit dem Blaukraut vermischen und würzen. Äpfel und Orange klein schneiden und zum Salat geben. Aus Zitronen- und Orangensaft sowie Öl und Honig eine Marinade zubereiten und mit dem Salat mischen. Etwa eine halbe Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren mit den Walnüssen bestreuen.

Pikanter Avocado-Aufstrich

Zutaten:
1 Avocado, 1 Dose Thunfisch naturell, 1/2 Zwiebel, 2 hartgekochte Eier, Zitronensaft, Salz, Pfeffer

Avocadofleisch klein würfeln und mit dem gehackten Thunfisch, der gewürfelten Zwiebel und den kleingeschnittenen Eiern mischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und auf Weißbrotscheiben anrichten.

Blaukraut- Hirsesalat

Zutaten:
250g Blaukraut, ca. 80g gekochte Hirse, 50g Haselnüsse, 100 ml Sauerrahm, 1 EL kaltgepresstes Öl, Meersalz, Curry

Das Blaukraut putzen und in feine Streifen schneiden, zusammen mit der Hirse in eine Schüssel geben und mischen, die Nüsse grob hacken und dazugeben. Aus den restlichen Zutaten eine Marinade mischen, über den Salat gießen und vermischen.

Walnuss-Chicoree-Risotto

Zutaten:
1 Bd Frühlingszwiebeln, 80g Walnüsse, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 250g Chicoree, 4 EL Olivenöl, 250g Risottoreis, 1 kräftiger Schuß Weißwein, 700ml Brühe, 20g kalte Butter, 30g gerieb. Parmesan, Salz, Pfeffer

Den grünen Teil der Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Walnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chicoree putzen, Strunk entfernen und den Rest in feine Streifen schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Reis, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten und mit Weißwein ablöschen. Die Brühe aufkochen und nach und nach zum Reis geben und das Risotto unter Rühren ca. 20-25 Minuten garen. Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Chicoree dazugeben und mitdünsten. Butter in kleinen Flöckchen und Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Walnüsse und Frühlingszwiebelringe unter das Risotto heben. Sofort servieren und genießen. 

nach einer Idee aus eve 6.12

Wintertopf mit Linsen, Rosenkohl und Majoran

Zutaten:
1 L Wasser, 500g Rosenkohl, 1 Zwiebel, 1 gelbe Rübe, 4 Knoblauchzehen, 100g Linsen, 2 TL Majoran, 1 TL Paprikagewürz, 125g Postelein, Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Rosenkohl waschen und vierteln und mit etwas Salz und Majoran für 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Zwiebel in Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken, gelbe Rübe würfeln und ebenso in das kochende Wasser geben. Linsen mit dazu geben, für 20 Minuten gar kochen und mit etwas Muskatnuss, Paprikagewürz als auch Pfeffer würzen. Alles anrichten und zum Schluss Postelein darüber drapieren, dann heiß genießen und nach Belieben nachwürzen. Dazu empfehlen wir frisch gehackte Petersilie und Backerbsen.

zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Gebackener Zucchini-Pudding

Zutaten:
200g Zucchini - grob geraspelt, 1 Ei, 3-4 EL Honig, 1 EL WeizenVK-mehl, 200ml Schlagsahne, 1 1/2 TL Nelken gem., 1/2 TL Salz, 1/4 TL Muskat gem., 1 TL Ingwer gem., mit Milch gekochte Vanillesauce, 2 EL Kakao.

Die grob geraspelten Zucchini mit Ei, Honig, Mehl, Sahne und Gewürzen vermischen und im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. In eine ofenfeste Form gießen und zunächst 10 Minuten bei 250-270 Grad dann 30 Minuten bei 180-200 Grad backen. Mit Vanillesauce bedecken und mit Kakao bestreuen. Warm genießen.