Kundenbrief als PDF öffnen
Kundenbrief KW 07/24 
 (pdf-download)

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

aktuell stammen unsere Zitronen vom Familienbetrieb Arcobio aus Sizilien. Er versorgt uns auch mit den Orangen-Sorten Tarocco, Moro und New Hall. Sizilianische Zitronen eignen sich sehr gut für die Herstellung von Limoncello. Die Früchte haben einen sehr hohen Saftgehalt.

Osiris und die Südtiroler Äpfel...

Kennen Sie die Reiniger auf Apfelbasis von der Coop Osiris aus Südtirol? Wenn nicht, dann wird es jetzt Zeit, denn der Frühjahrsputz ist nicht mehr lange hin. Mit diesen milden Reinigern entfernen Sie mühelos Kalk- und Seifenreste im Bad oder waschen Ihr Geschirr und Besteck sowie Küchenmöbel ab. Dabei sind beide Produkte sehr mild und greifen die Haut nicht an wie andere Reiniger. Der Neutralreiniger kann verdünnt sogar als Hand- oder Körperseife verwendet werden, z.B. beim Camping? Osiris Reiniger sind biologisch abbaubar.

Hinter Osiris stecken 27 Apfelbauern, die nach den dynamisch-biologischen Richtlinien von demeter arbeiten und sich 1988 als Kooperative zusammen getan haben. Die Verarbeitung der Produkte übernehmen Sozialgenossenschaften, d.h. Menschen mit Beeinträchtigung werden in den Produktionsablauf integriert.

Osiris Apfelessig-Reiniger und die Apfelkiste mit Braeburn

Die Lieferung der Osiris-Reiniger ist für uns immer an die Bestellung Südtiroler Äpfel gebunden. Dieses Mal haben wir die Sorte Braeburn von Anna Pichler aus Grissian erhalten. Der kleine Biobauernhof ist auch als Feriendomizil auffindbar und liegt weitab der Großplantagen für Südtiroler Äpfel.

Neuer Wein

Neu im Sortiment ist dieser im Appassimento-Verfahren hergestellte Primitivo aus Apulien. Hierbei handelt es sich um angetrocknete, zum Teil rosinierte Trauben, die dann zu Wein verarbeitet werden. Deshalb gilt der Wein auch als halbtrocken, jedoch nicht im üblichen Sinne.

Der Passo per Passo duftet intensiv nach Kirschen, Pflaumen und Gewürzen, enthält samtig weiche Tannine und eine kraftvolle, angenehme Fruchtfülle von reifen Kirschen und Brombeere. Passt zu Wild, Rind, gegrilltem Gemüse und reifem Käse.

Alles für den Garten

Als Gärtner können Sie aktiven Moorschutz betreiben, nämlich durch die Wahl der Erde, die Sie in Ihren Blumenkästen, -töpfen und im Garten verwenden. Oft besteht die handelsübliche Blumenerde zu einem hohen Teil - sogar bis zu 99% - aus Torf, das in Mooren abgebaut wird.

Bei uns finden Sie torffreie Erde und ganz neu: torffreie Aussaaterde von ökohum. Statt Torf werden hier mit Stickstoff angereicherte Holzfasern verwendet. Dazu gibt es ein großes Angebot an Saatgut für Ihr Hochbeet, Töpfe und Gartenbeete.

zur Gartensaison mit der Aussaaterde
zur Gartensaison


Käse des Monats Februar

Gute Laune Käse ca. 180g Stück  € 23,90/kg
Halbfester Schnittkäse 55% F.i.T. pasteurisiert, mLab
Der Käse wird aus bester Allgäuer Heumilch gekäst. Die Naturrinde wird mit Rotkulturen und Weißschimmel behandelt und dann in einen Mantel aus der Gute-Laune-Gewürz-blütenzubereitung von Sonnentor gehüllt. Optisch als auch geschmacklich ein Highlight.

Gouda jung ca. 180g Stück  € 16,90/kg
Schnittkäse 50% F.i.T. pasteurisiert, mLab
Ein typischer, cremiger „Holländer“. Ca. 4 Wochen gereift, nicht nur als Butterbrotkäse, sondern auch in der warmen Küche, z. B. zum Überbacken bestens geeignet.

Bernsteinkäse ca. 180g Stück   € 24,90/kg
Schnittkäse 48% F. i.T. pasteurisiert, mLab
Diese würzige, dänische Kostbarkeit wurde zu Ehren des Fischers und Bernsteinsammlers RavAage kreiert, der sich schon Mitte des letzten Jahrhunderts sehr energisch für den Umweltschutz eingesetzt hat.

Zillertaler Heublumenkäse ca. 180g Stück  € 21,90/kg
Hartkäse 50% Fett i.T. pasteurisiert, mLab
Ein würzig-pikanter Bergkäse, der mind. 4 Monate reift, bevor seine Rinde mit einer ausgesuchten Heublumenmischung affiniert wird, deren Geschmack in den Käseteig übergeht. Die Rinde ist verzehrbar.

Demeter Tortenbrie ca. 180g Stück  € 23,90/kg
Weichkäse 50% F. i.T. pasteurisiert, mLab
Der ÖMA Torten-Brie ist feinsäuerlich im Geschmack und zeigt sich je nach Reifegrad mild bis kräftig.

Eine Empfehlung unseres regionalen Weinhändlers:

SYRAH Costa al Sole  0,75l Flasche   € 6,99/Flasche
Ein fruchtbetonter und kraftvoller Rotwein aus den besten Weinbergen Siziliens. Trocken.

CHARDONNAY I.G.T.  1l Flasche   € 7,49/Flasche
Ein trockener, leichter und eleganter Weißwein, dessen Du an Äpfel und Hyazithen erinnert. Dieser Chardonnay hat einen frischen und harmonischen Geschmack.

Rezeptideen

Geröstetes Ofengemüse mit Kapernvinaigrette

Zutaten Ofengemüse:
jeweils 400g Pastinaken,  Rote Bete, gelbe Rüben, Lauch, 250g Champignons,  120ml Olivenöl, 4 Zweige Thymian, 2 Zweige Rosma-rin, 1 Knoblauchknolle, quer halbiert, 1 TL Salz, 1 Prise schwarzer Pfeffer, nach Belieben Cocktailtomaten & 1 EL geröstete Sesamsamen

Zutaten Kapernvinaigrette:
2 EL Zitronensaft, 4 EL klei-ne Kapern (größere Kapern grob gehackt), ½ TL Ahornsirup, ½ TL Dijonsenf, 2 EL Olivenöl, Salz

Den Backofen auf 190 °C vorheizen.

Das Gemüse waschen, ggf. schälen und, je nach Länge, in zwei oder drei Stücke teilen. Danach jedes Stück der Länge nach halbieren oder vierteln. Die einzelnen Stücke sollten etwa 5 cm lang und 1,5 cm breit sein.

Alle Zutaten für das Ofengemüse in eine große Schüssel geben. Gründlich vermischen und in einer großen ofenfesten Form verteilen. 60 Minuten im Backofen rösten.

Sobald das Gemüse gar ist und eine appetitlich goldbraune Färbung angenommen hat, können halbierte Tomaten untergemischt werden.

Nochmals 10 Minuten rösten. In der Zwischenzeit für die Vinaigrette den Zitronensaft mit den Kapern, dem Ahornsirup, dem Senf, 2 Esslöffeln Olivenöl und ½ Teelöffel Salz verrühren.

Das Röstgemüse aus dem Ofen nehmen und sofort mit dem Dressing übergießen. Gut umrühren, abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. Falls verwendet, mit den gerösteten Sesamsamen bestreuen und in der Form servieren.

Inspiriert von Yotam Ottolenghi "Genussvoll vegetarisch"

Polpette di cavolfiore oder sizilianische Blumenkohl-Pflanzerl

Zutaten:
1 Blumenkohl, 80g Sonnenblumenkerne, 70g Schafs- oder Ziegenkäse oder Parmesan, 2 Eier, 130g zarte Haferflocken, Öl, Salz, Pfeffer

Blumenkohl waschen und Röschen inkl. Stängel abschneiden. 5 Minuten in reichlich Salzwasser blanchieren. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Zusammen mit den Sonnenblumenkernen im Mixer oder in der Küchenmaschine zerkleinern. In einer Schüssel mit Käse, 80g Haferflocken, den Eiern, Salz und Pfeffer vermengen.

Aus der Masse, am besten mit angefeuchteten Händen, Pflanzerl formen. In den restlichen Haferflocken wenden und in einer beschichteten Pfanne in Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Dazu schmeckt ein bunter Salat, ein Klecks Sauerrahm oder Jogurt.

Gefunden unter ninamanie.com

Brokkoli-Gorgonzola-Pie

Zutaten:
500g oder 2 Packungen Blätterteig, 600g Brokkoli in Röschen geschnitten, 25g Butter, 1 fein gehobeltes Spitzkraut, 150g Sahne, 15g gehacker Schnittlauch, 15g  gehacker Estragon, 3 EL körniger Senf, 1 TL Salz, Schwarzer Pfeffer, 200g in mittelgroße Stücke geschnittener Gorgonzola, 1 verquirltes Ei

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Zwei Drittel des Blätterteigs zu einem 2mm dicken Kreis in Form einer Tarte ausrollen. Die Form mit dem Teigkreis auslegen; überstehende Teigränder abschneiden. Den restlichen Teig zu einem dünneren Kreis für den Deckel ausrollen und auf einem Teller beiseite legen. Beide Teige für 10 Minuten tiefkühlen.

Danach den Teig mit Backpapier abdecken und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren. 15-20 Minuten blindbacken, bis sich der Teigrand hellbraun färbt. Das Papier und die Hülsenfrüchte entfernen und den Teig weitere 5 Minuten backen, bis auch der Boden etwas Farbe angenommen hat. Abkühlen lassen.

Für die Füllung den Brokkoli etwa 2 Minuten in einem Topf mit kochendem Wasser bissfest garen. In einem Sieb mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Die Butter in einer Pfanne zerlassen und den Spitzkohl 10-15 Minuten darin anbraten, bis er weich ist, aber noch keine Farbe angenommen hat. Die Sahne, 80ml Wasser, die Kräuter, den Senf, das Salz und etwas schwarzen Pfeffer hinzufügen. Alles gründlich vermischen und vom Herd nehmen.

Zum Fertigstellen die Kohlmischung auf den vorgebackenen Boden geben. Den Brokkoli darauf verteilen. Mit den Gorgonzolastückchen belegen. Den Teigrand mit verquirltem Ei bestreichen und den Teigdeckel auf die Füllung legen. Die Ränder gut andrücken. Überstehenden Teig abschneiden.

Die Oberfläche mit verquirltem Ei bestreichen und die Pie etwa 30 Minuten backen, bis sie sich appetitlich goldbraun färbt. Kurz abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen.

Inspiriert von Yotam Ottolenghi "Genussvoll vegetarisch“