Haferflockenomelett und Salsa an Bauernbrot, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Haferflockenomelett und Salsa an Bauernbrot

Zutaten für 4 Personen und 40 Minuten Zeit:

Zutaten für Omelett: 13 EL Haferflocken, 4 EL Weizenmehl, 4 Eier, 13 EL Milch, ½ TL Salz, ½ TL Pfeffer, 1 EL Paprikapulver, 3 EL Ghee  

Zutaten Salsa: 4 Tomaten, 1 Spitzpaprika, 1 Bund Petersilie, 1 Bund Schnittlauch, 1 rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, ½ TL Salz

Sonstige Zutaten: 4 Scheiben Bergbauernbrot

Zubereitung

Für das Omelett eine Schüssel vorbereiten und die genannten Zutaten außer Ghee in der Reihenfolge dazugeben und vermengen. Jetzt muss der Teig für 5 Minuten ruhen.

Backofen auf 150 Grad Ober/Unterhitze vorheizen, das Brot schneiden und dann für ca. 4 Minuten leicht knusprig rösten.

Für die Salsa die Tomaten und Spitzpaprika sehr fein würfeln. Petersilie, Schnittlauch und Knoblauch fein hacken sowie die Zwiebel fein würfeln. Alles in eine Schüssel geben, etwas salzen, vermengen und bei Seite stellen.

Pfanne aufstellen, Ghee dazu geben und den Omelett-Teig mit einem Esslöffel in die Pfanne geben, nach Belieben nach und nach goldgelb ausbraten.

Salsa auf die Brotscheiben drapieren, Omeletts anrichten und alles warm genießen.

Dazu empfehlen wir Ketchup für die Omeletts oder etwas Bergkäse.

Kochtipps & Tricks: 
Haferflocken zählen wohl zu den gesündesten Lebensmitteln überhaupt. Sie sind glutenarm, enthalten wichtige Mineralien und Ballaststoffe. Bei Magen-Darm-Problemen wirken Haferflocken sehr fördernd. Auch das Zellwachstum soll angeregt werden, die sogenannten Zytokine.

Das Weizenmehl kann natürlich problemlos gegen Dinkelmehl ausgetauscht werden.