Karotten-Blattkohl-Wok mit Räuchertofu und Reis, zubereitet von Kathrin Hecker von der Gärtnerei Hecker in Olching

Zutaten für 2 Personen und 30 Minuten Zeit:

300g (Vollkorn-)Reis, geröstetes Sesamöl, 200g Räuchertofu, 1 große Zwiebel, fein gewürfelt, 3 große Karotten, ungewaschen, 500g Blattkohl, 1 Knoblauchzehe, in feine Scheiben oder Würfel geschnitten, 1 Stück Ingwer, fein gewürfelt, 1 TL Gemüsebrühenpaste, Sojasauce , Salz, Pfeffer, gerösteter Sesam oder Gomasio, wer mag: Chilipaste

Zubereitung

Den Reis nach Packungsanweisung kochen.  

Den Blattkohl waschen und in ca. 3cm große Stücke schneiden, inkl. Stängel.

Die Karotten waschen und in Stifte schneiden.

Den Räuchertofu in etwa 1cm große Würfel schneiden.  

In einem Wok (wer keinen Wok hat, nimmt einen großen Topf oder Pfanne) das geröstete Sesamöl erhitzen und den Räuchertofu anbraten. Wenn er knusprig ist, rausnehmen und beiseite stellen.  

Die Karottenstifte in Sesamöl unter Rühren einige Minuten scharf anbraten.  

Zwiebel, Knoblauch, Ingwer dazugeben. Die Gemüsebrühpaste zugeben und kurz mitbraten.  

Den Blattkohl unterheben und kurz zusammen fallen lassen.

Mit einem guten Schuss Sojasoße ablöschen, nach Geschmack noch mit Salz und Pfeffer oder nach Belieben abschmecken.

Den gegarten Reis unterheben oder dazu servieren und mit geröstetem Sesam/Gomasio bestreuen.

Mehr saisonale Ideen aus der Heckerei gibt es auf Instagram: @dieheckerei/@katrin_hecker.