Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

wir haben auf unserer Webseite unter „Entdecken“ einen BLOG eingerichtet, in dem wir unter anderem einige Fragen,  die Sie uns in der Kundenumfrage gestellt haben, beantworten ...  


Er riecht nach Frühling ... 

Der Bärlauch - er hat ein feineres Aroma als Schnittlauch und ist dabei besser bekömmlich als Zwiebeln oder Knoblauch. Er schmeckt köstlich, am besten roh in Salaten, Kräuterbutter, als Pesto, im Kräuterquark oder einfach auf einem Butterbrot.  
Bärlauch hat jede Menge gesunder Inhaltsstoffe: Viel Vitamin C, Eisen und Allicin, welches für das knoblauchartige Aroma zuständig ist und antibakteriell wirkt. Die Volksmedizin sagt, der Bärlauch wirkt verdauungsanregend und hat einen positiven Einfluss auf eine ausgeglichene Darmflora.


NEU auf der Frischeliste 

Grün, grün, grün ... wohin das Auge blickt.
Kennen Sie die Barbarakresse?
Eine robuste Winterkresse, die zu dieser Jahreszeit auch noch ein idealer Vitaminspender ist. Ihre Blätter schmecken scharf-senfig und passen in Salate, Quark oder aufs Butterbrot.
Sauerampfer, Kerbel, Thymian im Topf, die Asia-Salat Mischung von Johannes Rutz, damit lassen sich einige Gerichte frühlingshaft aufpeppen. 
A propos grün - die ersten Stangenbohnen sind da!


NEUES im Kühlregal

Wir haben unser Sortiment im Kühlregal erweitert. So gibt´s jetzt auch in großen Pfandgläsern (500ml) den Haferjoghurt - Vanille oder Johannisbeere, den milden Ziegenjoghurt und den feinen Schokopudding
Eine tolle Ergänzung für die schnelle Küche sind Dinkel- oder Bärlauch Nockerl in der 400g Pckg. und der verzehrfertige Nudelsalat, auch 400g. Rusticana - 2 Pizzaböden, im Holzofen vorgebacken, machen Lust auf einen Snack:  Mit Fetacreme Bärlauch reichlich bestreichen, geschnittene Frühlingszwiebeln und Lauch darauf verteilen - backen - genießen!


Lieferbesonderheiten an OSTERN

Gründonnerstag und Karfreitag: Ihre Lieferungen kommen wie gewohnt.
Karsamstag: Ihre Lieferung kommt schon am Gründonnerstag
Die Lieferungen am Ostermontag fallen aus.

Bitte planen Sie dementsprechend vor und achten Sie auf die Bestellschlüsse.

Alle Lieferverschiebungen finden Sie auch auf unserer Webseite im Download-Bereich "Kalendarium"


Rezeptideen 

 

Bärlauch - der wilde Knofi ... 

Es sind die Blätter, die geerntet werden, am besten vor der Blüte, dann sind sie zart und lecker. Der Bärlauch kann nicht getrocknet werden, denn dann gehen seine Wirkstoffe verloren. Daher verwendet man ihn am besten frisch.
Klein geschnitten gibt der Bärlauch jedem Salat eine pikante Note und mit Quark verrührt zu Kartoffeln gegessen ist er ein richtiger Frühlingsbote ... Durch seine vielen positiven Eigenschaften (siehe o. im Kundenbrief) ist der Bärlauch das reinste Labsal gegen Zivilisationskrankheiten.

Bärlauchknödel mit Tomatensugo

Zutaten:
250g mehligkochende Kartoffeln, 150g Bärlauchblätter, 100g Weizenmehl, 50g Weizengrieß, 2 Eier, Salz, Pfeffer, Muskat, 5 Fleischtomaten, 1 Zwiebel, 20g Butter, etw. Zucker, 50g Parmesan, gehobelt

Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 Minuten garkochen. Bärlauch hacken. Kartoffeln abgießen und schälen. Durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken und mit Bärlauch, Mehl, Grieß und Eiern gründlich vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und ca. 15 Minuten quellen lassen. Die Tomaten vom Stielansatz befreien, mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken, dann enthäuten. Das Fruchtfleisch würfeln. Die Zwiebel schälen, klein schneiden und in Butter glasig dünsten, die Tomaten dazugeben und bei niedriger Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.  
Die Kartoffelmasse mit angefeuchteten Händen zu kleinen Knödeln formen und in siedendem Salzwasser ca. 16 Minuten ziehen lassen. Knödel mit Soße auf Tellern anrichten, mit gehobeltem Parmesan servieren.      Ch.Rosenfeld/Rezepte a.d.Kräutergarten

Bärlauchsuppe nach badischer Art 

Zutaten:
60g Butter, 100g Zwiebelringe, 500g mehlige Kartoffeln, 2 Knofizehen, 1/2l Milch, 1/2l Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Muskat, 60g Bärlauchblätter, 1 Schuss Sahne, 3 EL Schlagsahne

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln, aus der Zwiebel feine Ringe schneiden, Knoblauchzehen schälen und hacken. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln, Kartoffeln und Knoblauch darin andünsten. Mit Milch und Brühe aufgießen und weich garen lassen. Den Bärlauch waschen und in feine Streifen schneiden. Wenn die Suppe gar gekocht ist, pürieren, kräftig mit den Gewürzen abschmecken und die Bärlauchstreifen noch ein paar Minuten mit durchziehen lassen. Einen Schuss Sahne unterrühren, auf Teller verteilen und mit einem Klecks geschlagener Sahne servieren. 

Bärlauch-Kräuterbutter

Zutaten:
Bärlauch, Butter, Salz

1 Bund Bärlauchblätter waschen, trockenschütteln und ganz klein schneiden. 250g Butter (Menge nach Geschmack) weich werden lassen und kräftig salzen. Die gehackten Bärlauchblätter darunterrühren. Die Butter in eine Frischhaltefolie geben und zu Rollen formen. Im Gefrierfach aufbewahren. So haben Sie für die Grillsaison auch noch etwas vom feinen Bärlauch.
Variante: Sie können nach Ihrem Geschmack auch noch andere feingehackte Kräuter unter die Butter geben.

Blumenkohl mit Thunfischsauce

Zutaten:
1 Blumenkohl, 200ml Joghurt, 3 EL Sauerrahm, Pfeffer, Zitronensaft, 1 Dose Thunfisch, 1 EL Kapern, Kräuter nach Wahl, Weißbrot

Vom Blumenkohl den Strunk und die Blätter entfernen, in kleine Röschen zerteilen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, die Röschen darin weich kochen. Joghurt und Sauerrahm glatt rühren, gemischte gehackte Kräuter nach Wahl daruntergeben. Thunfisch abgießen und zerpflücken, ebenfalls unter die Joghurtsauce rühren. Mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Blumenkohlröschen auf einer Platte anrichten, mit der Sauce begießen und mit den Kapern bestreuen. Mit etwas Weißbrot ist das eine leckere Vorspeise.

Blumenkohl - süßsauer

Zutaten:
1 Blumenkohl, 1 Karotte, 2 Scheiben Zitrone, 1/2 Tasse Essig) 1 EL Zucker, 1 TL Salz, etw. Sesamöl

Den Blumenkohl in Röschen zerteilen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, die Zitronenscheiben hinzufügen. Blumenkohl hineinlegen, sachte köcheln lassen, bis er weich aber noch etwas bissfest ist. Karotte in Julienne Streifen schneiden. Essig, Zucker, Salz und Sesamöl gut verrühren, über den noch heißen abgeseiten Blumenkohl gießen, mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Beim Anrichten mit den Karottenstreifen dekorieren.

Kartoffel-Sauerkraut-Puffer   (2 Personen)

Zutaten:
500g Kartoffeln, 250g Sauerkraut, 2 Eier, 2 EL Mehl, Salz, Pfeffer, Kümmel, Öl zum Braten 

Die rohen Kartoffeln schälen und grob reiben. Das Sauerkraut abtropfen lassen, zerkleinern und mit den Kartoffeln, Eiern und Mehl gut vermengen und kräftig mit Salz, Pfeffer und etwas Kümmel würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig esslöffelweise Häufchen für Puffer abnehmen und in der Pfanne zu Puffern von beiden Seiten goldgelb backen.    
Tipp: Wer möchte, kann unter den Kartoffelteig etwas Speck geben.

Süßkartoffel-Rosmarin-Ecken mit mediterranem Dip

Zutaten:
1,2 kg Süßkartoffeln, 2 Zweige Rosmarin (o. 1 TL getr. Rosmarin), 4 EL Olivenöl, Salz, schw. Pfeffer
für den Dip: 1 Knoblauchzehe, 60g Schalotten, 1/2 Bd Dill, 8 schwarze Oliven, 2 EL Kapern, 250g Magerquark, 200g Sauerrahm, 2 EL Olivenöl

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Gewaschene Rosmarinnadeln kleinhacken, Süßkartoffel schälen, halbieren und in 1-2cm dicken Spalten schneiden. Olivenöl, Rosmarin, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel mit den Süßkartoffelspalten vermischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, ca. 30-40 Minuten backen, bis sie weich und mürbe sind. Zwischendurch einmal wenden.
Für den Dip Knoblauch und Schalotten schälen und klein würfeln. Dill fein hacken, Oliven entsteinen und wie die Kapern auch klein hacken. Alles zusammen mit Quark, Sauerrahm und Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und zu den gebackenen Süßkartoffelspalten servieren.
Tipp: Lecker schmeckt auch, wenn Sie eine Dose Thunfisch unter den Dip mischen. 

Unsere Themen, Rezepte und Produkte zum Entdecken:

Zum Fasten alles im Kasten und noch mehr für die Kiste
Fastenzeit
Im Frühjahr wird traditionell geputzt. Damit dies auf eine möglichst ökologische Weise sauber wird und die Umwelt schont, haben wir hier die wichtigsten Helfer zusammengefasst.
Frühjahrsputz
Alles für Ostern
Ostern
Das Leben muss ja schließlich weitergehen!
Eierlikör & Co. für den Osterbrunch
Das besondere an Ostern: Terra Famiglia Geschenk Boxen
Italienische Feinkost entdecken
Raumduft, Deo, Körperöle und mehr selbst machen
Neue Primavera Ätherische Öle
zum Vorbestellen 
Die Marke Urtekram und vieles mehr wird unser Sortiment ab sofort bereichern
Neue Kosmetik auf Vorbestellung
Aus der Amperhofküche
Kräuter-Dinkel-Risotto
Essen Sie gerne exotische Früchte, würzige Soßen und experimentieren mit Gewürzen? Im Glasnudelsalat, in Sommerrollen oder Ramen-Suppen sowie Reisgerichten können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen.
Exotische Küche
Jeden Monat neu: Ökokisten‐Rezept des Monats
Bärlauch-Fritatta
Ab in den Garten!
Alles für den Garten
Unsere wichtigsten veganen Lebensmittel im Überblick. Vegane Weine finden Sie unter Getränke separat als Rubrik.
Vegan leben
Legen Sie sich den jeweiligen Spendenbetrag in Ihren Warenkorb. Wir sammeln die einzelnen Beträge und stellen sie dann den verschiedenen Projekten zur Verfügung. 
Spenden Sie mit!
Kleine Helferlein, um wieder fit zu werden
Bleiben Sie gesund
Wenn Sie auf der Suche nach plastikfreien Lösungen sind, haben Sie hier alles auf einen Blick: feste Shampoos und Duschgels, pflanzliche Seifen mit passendem Säckchen, Deos im Papertube aus Altpapier, Zahnpasta im Glas, Zahnbürsten aus Bambus usw.
Plastikfrei im Bad