Eier in Senfsauce, Ökokisten‐Rezept des Monats April 2023

Eier in Senfsauce

Zutaten für 4 Personen und 30 Minuten Zeit: 
1 kg festkochende Kartoffeln, 6 Eier, 1 Bund Lauchzwiebeln, 200 ml Sahne, 1 Päckchen Kresse, 20 g Butter, 1 EL Mehl, 150 ml Gemüsebrühe, 3 TL Senf (mittelscharf), Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, halbieren oder vierteln und in Salzwasser 15-20 Minuten kochen.

Wenn die Kartoffeln anfangen zu kochen, die Eier mit kaltem Wasser aufsetzen und ca. 6 Minuten wachsweich kochen. 

Derweil die Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl darin unter ständigem Rühren anschwitzen. Die Gemüsebrühe unter Rühren langsam hinzugießen, die Sauce sollte langsam eindicken. Die Sahne ebenfalls unter Rühren langsam hinzufügen. Aufkochen, die Lauchzwiebeln hinzufügen und 2 Minuten köcheln lassen. Den Senf einrühren, ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Die Kartoffeln abschütten, die Eier abschrecken, pellen und halbieren. Mit der Sauce, den Eiern und Kresse anrichten. 

Tipp:
Dazu schmecken Frikadellen oder Bratwürstchen, frischer Salat oder Radieschensalat.