Melonensmoothie - eine Idee von Gisela Kinzelmann für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 2-3 Personen und 10 Minuten Zeit:

Zutaten:  
1/4 Melone mit Schale, 3 Radieserl mit Blättern, 5 Aprikosen oder einige Kir- 
schen, 1 Banane, 2-3 Stangen Basilikum, 2 EL Kokos-Öl, 1/4 Zitrone (mit oder ohne Schale), 400 ml Wasser

Zubereitung

Alle Zutaten in einen starken Mixer geben und so lange mixen, bis die Melonenschalen fein püriert sind. Auf Gläser verteilen, mit einem Basilikumblatt dekorieren und genießen...

Kochtipps & Tricks: 
Der Sommer ist da und passend dazu möchten wir Ihnen vielleicht etwas neues über die Wassermelone nahe bringen. Denn was ja bei der Melone immer etwas schade ist, ist der viele Abfall, der durch die übrig gebliebenen Reste entsteht.

Zwar haben wir schon tolle Kunstwerke am Ammersee entdecken können, wo aus der ausgehöhlten Melonenhälfte zusammen mit Schilf und anderen Naturmaterialien tolle Segelboote in Miniaturformat entstanden sind, aber was uns noch viel besser gefällt ist die Information, dass die Schale der Wassermelone super gesund und essbar ist. Sie enthält zum Beispiel Antioxidantien mit dem Namen Lycopin, welche gegen die freien Radikalen im Körper kämpfen und nach Studien das Prostatakrebs-Risiko bis zu 34% verringern können. Auch enthält die Melonenschale viele Ballaststoffe, die lange satt machen. Sie ist entschlackend und wirkt sich durch die Aminosäure Citrullin positiv auf die Libido aus. Bei Sport sorgt die Aminosäure dafür, dass sich der Musklekater in Grenzen hält. Also ran an den Speck, also die Melonenschale!

Zur Rezepte-Übersicht