Italien trifft Chile – Bohnensalat mit Pebre, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 120 Minuten Zeit:

Zutaten Bohnensalat : 
200g Bohnen, weiß, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Tomatenmark, 150g getrocknete Tomaten, 1 EL Kapern, ½ Bund Petersilie, 3 EL Weißweinessig, 2 EL Olivenöl, Salz u. Pfeffer 

Zutaten Pebre Dip: 
¼ Bund Koriander, ½ Bund Petersilie, 1 Zwiebel, 2 Tomaten, 1 Knoblauchzehe, evtl. 1 Chilischote, 1 EL Gourmet Dip Nr. 3 , 3 TL Olivenöl, 3 TL Weißweinessig, ½ Limette 

Sonstige Zutaten: 
1 Dinkel Saatenbrot

Zubereitung

Zunächst die Bohnen im Wasser weich kochen. Nach etwa der Hälfte der Kochzeit für den Bohnensalat alle Zutaten in eine Schüssel geben. Die Zwiebel, Knoblauch und die getrockneten Tomaten, als auch die Petersilie nach Belieben fein hacken.

Alles miteinander vermengen, ziehen lassen, dann zum Schluss die Bohnen erkalten lassen und unterrühren.

Für den Dip, die Kräuter und Zwiebel zunächst fein hacken, in eine Schüssel geben und den Knoblauch pressen. Tomaten sehr fein in Würfel schneiden und ebenso dazugeben. Die Chilischote mit dem Gourmet Dip, Olivenöl, Essig und mit der ausgepressten Limette in einer kleinen Schüssel vermengen und zum Schluss vor dem Servieren mit allen Zutaten vermengen. 

Dazu empfehlen wir Dinkel Saatenbrot.

Kochtipps & Tricks: 
Bohnen liefern größere Mengen an Ballaststoffen, mehr als jedes andere Gemüse. Eine ballaststoffreiche Ernährung soll laut japanischen Forschern das Darmkrebsrisiko erheblich senken können. Auch wirken Bohnen Cholesterin senkend, ½ Tasse pro Tag kann den Pegel senken.