Survivalpfanne mit Speck und Linsen, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 30 Minuten Zeit

1 Lauch, 1 Zwiebel, 1 Bund Petersilie, 100g Frühstücksspeck, 100g Linsen, 1 TL Gemüsebrühe, 1 TL Majoran, ½ TL Salz

Zubereitung

Die Linsen nach Anleitung im Wasser mit Gemüsebrühe kochen.

Den Speck zunächst kross in einer Pfanne braten, in der Zwischenzeit Zwiebel und Lauch fein schneiden, in die Pfanne für etwa 10 Minuten geben und unter wenig Hitze braten.

Die gekochten Linsen in die Pfanne geben mit Majoran- und Salz vermengen.

Petersilie grob hacken und zum Schluss darüber verteilen, alles abschmecken und nach Bedarf nachwürzen.

Dazu empfehlen wir ein frisches Bauernbrot, kross geröstet mit Joghurt.

Kochtipps & Tricks:

Keine Lust auf Speck? Einfach durch geräucherten Tofu ersetzen und Erbsen mit dazu.

Das Gericht lässt sich toll vorbereiten und ganz einfach in einem Einmachglas z.B. zu einer Wanderung transportieren.

Bald können Sie an dieser Stelle alle Zutaten des Rezeptes in Ihren Warenkorb legen. Über die folgenden Bilder kommen Sie zu den Einzelzutaten: