Quiche Variation mit Rosmarinschinken, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 60 Minuten Zeit

Zutaten für den Mürbteig: 
250g Weizenmehl, 120g Butter, 1 Ei, 1 Prise Salz 

Zutaten Füllung: 
200g Schmand, , 125g Olivencreme, ca. 150g Rosmarinschinken, Räuchertofu oder Räucherlachs, 2 Eier, Prise Muskatnuss, Prise Pfeffer, 1 Kresse

Zubereitung

Mürbteig aus den Grundzutaten herstellen und in einer Form, z.B einer Springform gleichmäßig bis zur Hälfte zum Rand verteilen.

Für die Füllung alle Zutaten in eine Schüssel geben, den Schinken vorher hauchdünn schneiden (Kresse erst ganz zum Schluss darüber geben).

Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen, in der Zwischenzeit den Teig mit einer Gabel anstechen dann in der Form kurz ruhen lassen.

Füllung in die Springform geben und für ca. 20 Minuten ausbacken, Kresse darüber drapieren und mit frischer Muskatnuss und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Die Quiche kurz abkühlen lassen (schmeckt auch kalt sehr gut) und wie Kuchenstücke servieren.

Dazu empfehlen wir Apfel-Johannisbeer Schorle.

Kochtipps & Tricks:

Anstatt Schinken oder Räuchertofu ist Räucherlachs auch wunderbar als Alternative möglich, auch Dill harmoniert hier wunderbar als Ergänzung zum Lachs.