Gebratene Pilze mit Falafel in Erdnusssauce mit Kräuter, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 25 Minuten Zeit

250g Champignons, 200g Kräuterseitling, 220g Falafel, 30g Erdnusscreme, 20g EL Bratöl, 1 Pck. Kresse, 100g Sprossenmix, Prise Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zunächst die Pilze säubern, vierteln und in einer heißen Bratpfanne für ca. 1 Minute durchschwenken. Falafel dazu geben, nochmal für 2 Minuten braten und in eine Schüssel geben. 

Erdnusscreme in die Pfanne geben, so lange unter ständigem Rühren immer wieder Wasser nachgießen bis sich eine leicht dickflüssige Soße ergibt.

Jetzt die Pilze und Falafel in die Soße geben, kurz durchschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Schluss die Kresse und Sprossen über das Gericht drapieren und warm genießen. 

Dazu empfehlen wir einen frischen Kopfsalat mit Honig-Senf Dressing und fein gehobelten Zwiebelringen.

Kochtipps & Tricks:

Gartenkresse ist für die Winterzeit eine tolle Ergänzung aufgrund des hohen Vitamin C Gehalts. Auch kommen Kalium, Kalzium und Eisen vor, was insgesamt wichtig für Knochen und Blutbildung ist. Kresse kommt ursprünglich aus Zentralasien und ist seit der Antike als Gewürz- und Heilpflanze bekannt.