WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕


Cremige Brokkoli-Pasta, 
zubereitet von Amperhof Ökokisten-Kundin Melina Will von Gewusst Vegan

Cremige Brokkoli-Pasta
Cremige Brokkoli-Pasta
Zutaten für die Pasta
Alle Zutaten für die cremige Brokkoli-Pasta

Zutaten für 2 Personen und 30 Minuten Zeit:

400g Lieblingspasta, 500g Brokkoli, 1 kleine Aubergine, ½ Glas Kichererbsen, 1 Zwiebel, 250ml Gemüsebrühe, 200ml Pflanzliche Cuisine, 2 EL Cashewmus, 1 EL Hefeflocken, Gran Murgiano (vegane Parmesanalternative), etwas Öl, Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Brokkoli waschen, die Röschen vom Strunk schneiden, das Ende vom Strunk entfernen, den Strunk schälen und würfeln.

Aubergine waschen, die Enden abschneiden, ebenso würfeln, in eine Schüssel geben und mit Salz vermengen. 10 Minuten stehen lassen.

Währenddessen Zwiebel schälen und kleinschneiden.

Das bei den Auberginen gebildete Wasser (bräunlich) abgießen und die Auberginenwürfel kurz abwaschen.

Zwiebel, Aubergine und etwas Öl in eine tiefe Pfanne geben und kurz anbraten.

Brokkoli inklusive des gewürfelten Strunks hinzugeben, kurz mitanbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen.

Alles miteinander aufkochen und anschließend bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen, sodass der Brokkoli weich wird.

Ein paar Brokkoliröschen aus dem Topf herausnehmen und beiseite legen.

Kichererbsen kalt abbrausen und mit der pflanzlichen Cuisine, Mandelmus und Hefeflocken hinzugeben.

Mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und in einem Standmixer cremig mixen (alternativ mit einem Pürierstab pürieren).

Pasta wie gewohnt kochen, anschließend abgießen und mit der cremigen Soße vermengen.

In einem tiefen Teller mit den zuvor beiseitegelegten Röschen anrichten, mit Gran Murgiano toppen und schmecken lassen.

Guten Appetit!

Tipps & Tricks:

Je nach gewünschter Konsistenz kann noch etwas Gemüsebrühe oder etwas mehr pflanzliche Cuisine hinzugegeben werden.