Zucchini-Pizza, 
zubereitet von Caroline Trappmann, Hof Engelhardt für Ökokiste e.V.

Zucchini-Pizza

Zutaten für 4 Personen:

600g Mehl, 1 Päckchen Hefe, 2 Knoblauchzehen, 2 Zwiebeln, 2 EL Thymian, 400g Zucchini, 100g Reibekäse, 150g Schmand, 350ml Wasser, 1 TL Salz, 2 EL Olivenöl, 2 EL Butter, 2 EL Milch

Zubereitung:

Aus 350 ml Wasser, 600g Mehl, 1 TL Salz, 2 EL Olivenöl und Hefe einen geschmeidigen Teig kneten und ca. ½ Stunde gehen lassen.

Knoblauch fein hacken, Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. Butter in einem Topf schmelzen, Knoblauch und Zwiebeln darin 2 Min. dünsten. Thymian unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zucchini putzen, in feine Scheiben hobeln und mit der Würzbutter mischen.

Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 4 ovalen Fladen (1/2 cm dick) ausrollen. Teigfladen auf ein mit Backpapierausgelegtes Blech legen. Schmand mit 2 EL Milch verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Teig streichen. Mit Käse bestreuen und mit Zucchinischeiben belegen. Pizza im heißen Ofen bei 220 Grad auf der mittleren Schiene 15-20 Min. backen.