Veganer Yum Yum Salat mit feurigem Dressing und Falafel, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 20 Minuten Zeit:
¼ Spitzkohl und/oder 10 Chinakohl Blätter, 100g Sprossen Mix, 220g Falafel, 200ml Bratöl, 1 Bund Schnittlauch, 1 Kresse, 170g grüne Oliven scharf, 2 TL vegane Mayo, 1 TL Jalapeno im Glas, 1 TL Sambal Olek, 125g Sojajoghurt, ½ TL Salz, 2 EL Weißweinessig, 2 EL Wasser, ½ TL Curry süß, Prise Pfeffer

Zubereitung:
Zunächst den Spitzkohl waschen, dann sehr fein in eine Schüssel schneiden, den Chinakohl genauso verarbeiten und alles zusammen mit den Sprossen locker vermengen.

Jetzt die feurige Salatsoße herstellen. Dazu die Oliven fein schneiden und mit Mayo, Jalapenos, Sambal Olek, Sojajoghurt, Salz, Weißweinessig und Wasser in einer kleinen Schüssel vermengen.  

Für die Falafel das Bratöl in einen kleinen Topf geben, heiß werden lassen und für 4 Minuten frittieren.

Schnittlauch und Kresse waschen und  fein hacken. Jetzt den Salat anrichten, das Dressing darüber geben, Falafel dazu drapieren und mit etwas Curry und Pfeffer würzen. Die Kräuter locker darüber geben und genießen.

Dazu empfehlen wir BioZisch Zitrone naturtrüb.

Kochtipps & Tricks: 
Für die Falafel genug hochwertiges Bratöl nehmen, sodass diese bedeckt sind. Falafel bestehen aus Kichererbsen und enthalten viele Ballaststoffe. Ballaststoffe machen lange satt, zu einem frischem Salat ist das die perfekte Kombination.

Die Kresse ist toll, denn sie enthält auf 100g etwa 1,3mg Eisen. Mit Calcium ist die Kresse ebenso gut ausgestattet wie mit Vitamin A, für den Winter eine tolle Ergänzung.