Tahina Gemüsepfanne mit einem Dash Cumin und gegrilltem Mais, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 40 Minuten:

1 Kohlrabi, 1 gelbe Rübe, 1 Zwiebel, 1 frischer Maiskolben, 2 Spitzpaprika, 1/3 Bund Petersilie, 100g Mungobohnensprossen, 50g Cashewkerne, 2 EL Tahina, ½ TL Salz, 1 TL Cumin, 2 EL Bratöl, Kresse

Zubereitung:

Pfanne aufstellen und mit einem Spritzer Öl heiß werden lassen. Den Maiskolben von allen Blättern befreien und in der Pfanne goldbraun von allen Seiten angrillen, danach bei Seite legen. 

Zwiebel schälen, Kohlrabi schälen, zusammen mit der gelben Rübe als auch die Paprika klein würfeln und in der Pfanne kurz anbraten. Hitze auf kleinste Stufe reduzieren und gelegentlich wenden. 

Petersilie als auch die Cashewkerne klein hacken und mit Salz, Tahina und Cumin vermengen.

Den Maiskolben hochkant aufstellen und mit einem scharfen Messer den Mais vom Kolben schneiden und mit in die Pfanne geben. Die Petersilie und Cashewkerne mit dazu geben, abschmecken und servieren. Kresse und Sprossen nach Belieben darüber streuen.

Kochtipps & Tricks: 
Wir favorisieren als Pfanne zum Anbraten immer Gusseisen, da die Hitzeübertragung am besten ist. Wichtig ist eine Gusseisenpfanne vorher immer einzubrennen und nach dem Benutzen immer leicht einzuölen und niemals mit Spülmittel zu säubern.

Tahina oder Sesam öffne dich: Eines der ältesten Ölpflanzen ist Sesam, daraus besteht Tahina, ein Sesammus. Sesam enthält etwa 780mg Calcium pro 100g im Vergleich zur Milch, diese enthält nur 120mg Calcium pro 100g.