Blätterteigtascherl mit cremigem Auberginen-Basilikum Dip, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 40 Minuten Zeit:

Zutaten für Gemüsetaschen: 
320g Blätterteig, 1 Spitzpaprika, 1 Tomate, 100g Kräuterseitling, 125g Mozzarella, 100g Tiroler Bergkäse, Salz, Pfeffer, 1 TL Kräuter der Provence, 1 EL Bratöl 

Zutaten für Dip: 
1 Aubergine, 2 Knoblauchzehen, 5-6 getrocknete Tomaten m. Kräuter, 1 Bund Basilikum, 1 Tomate, 6 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zunächst den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Auberginen längs in 1 cm Scheiben schneiden, leicht salzen und goldbraun grillen. Knoblauch schälen, Basilikum zupfen und restliche Zutaten in den Mixer mit Olivenöl geben. Zum Schluss die Aubergine mit dazu geben, cremig durchmixen und würzen.

Paprika, Kräuterseitlinge, Mozzarella, Bergkäse fein würfeln und in eine Schüssel geben. Tomate halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausnehmen und zur Auberginencreme geben, danach die Tomate fein würfeln, mit in die Schüssel geben und würzen.

Eine Muffinform oder ähnliches Gefäß nehmen, mit etwas Öl auspinseln, Blätterteig in 8 gleichgroße Stücke aufteilen, etwas auseinander ziehen, einzeln in die Form legen und die Füllung hinein geben. Die Gemüsetaschen für ca. 20 Minuten goldbraun bei 180 Grad Umluft backen.

Die Gemüsetaschen zusammen mit dem Auberginendip genießen.

Dazu empfehlen wir einen leckeren gemischten Saisonsalat.

Kochtipps & Tricks: 
Kräuterseitling oder auch der Königsausternpilz zeichnet sich durch sein kräftiges Steinpilzaroma aus. Bemerkenswert ist sein hoher Eiweiß- und Mineralstoffgehalt, es wird ihm auch eine Immunsystem stärkende Wirkung nachgesagt. Teile des Pilzes werden in der Pharmaindustrie auch als Antibiotikum verwendet.