Himmlische Bruschettatürmchen mit Kräutern, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 25 Minuten Zeit:

400g Pizzateig, 280g Tomatensauce Aubergine, 125g Olivencreme, 170g Oliven m. Kräuter, 1 Kresse, 1 Bund Schnittlauch, 1 Knoblauchzehe, 5 EL Olivenöl, 1 EL Balsamicoessig

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Pizzateig auf einem Blech ausrollen, mit 4 EL Tomatensauce bestreichen und danach goldbraun backen. 

In der Zwischenzeit eine Schüssel aufstellen, die Kresse als auch den Schnittlauch fein hacken, Knoblauchzehe pressen und alles mit der restlichen Tomatensauce, Olivenöl und Balsamicoessig vermengen. Jetzt noch die Oliven klein hacken und in eine extra Schüssel geben. 

Den Pizzateig aus dem Backofen nehmen, in ca. 16 gleichgroße Stücke schneiden. 4 Stücke mit Olivencreme bestreichen, 4 Stücke mit der Tomaten-Kräutersoße bestreichen, 4 Stücke mit gehackten Oliven bestreichen und übereinander zu einem Türmchen aufstellen.

Dazu empfehlen wir Batavia Salat mit einfachem Essig-Öl Dressing.

Kochtipps & Tricks:

Bruschetta sind klassische Antipasti und werden normalerweise aus geröstetem Brot gemacht (mit harter Kruste). Warum also nicht einen klassischen Pizzateig nehmen und zu einem Türmchen formen? Das Rezept passt gut zu einer kleinen Feier und kann individuell angepasst werden.