Schwarzwurzelsuppe mit Topping, Ökokisten‐Rezept des Monats Februar 2022

Schwarzwurzelsuppe

Zutaten für 2 Personen und 35 Minuten Zeit:
100g Schalotten, 400g Schwarzwurzeln, 100g Kartoffeln, 1 Zitrone, 150g Austernseitlinge, 400ml Kokosmilch, 1 Packung Kresse, 2 EL Rapsöl, 2 EL Butter, 500ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Schalotten schälen und in feine Halbringe schneiden. Jeweils ein EL Öl und Butter in einem mittelgroßem Topf erhitzen, die Schalotte hinzugeben und bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten anschwitzen.

Schwarzwurzeln und Kartoffeln waschen, schälen, in grobe Stücke schneiden und zu den Schalotten geben. Alles zusammen weitere 4 Minuten andünsten.

Das Ganze mit dem Saft einer ausgepressten Zitrone ablöschen. Mit heißer Gemüsebrühe aufgießen und einmal aufkochen lassen. Anschließend bei niedriger bis mittlerer Hitze 15 Minuten mit geschlossenem Deckel garen lassen, gelegentlich umrühren.

Austernpilze in dünne Streifen schneiden. Das restliche Öl und die restliche Butter in einer Pfanne stark erhitzen. Die Pilze in die erhitzte Pfanne geben und unter ständigem Wenden vorsichtig sehr knusprigkross anbraten, salzen und pfeffern.

Mit einem Pürierstab die Suppe eine Minute lang fein pürieren. Anschließend die Kokosmilch hinzugeben und nochmals kurz aufkochen lassen.

Die Suppe mit den gerösteten Austernpilzen und der Kresse garnieren und genießen.  

Tipp:
Lecker ist es, die Suppe mit ein paar Tropfen Zitronen-Würzöl zu beträufeln.  

Über die folgenden Bilder kommen Sie zu den Einzelzutaten: