Cashew-Hähnchen Pfanne, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 25 Minuten Zeit:
370g Hähnchenbrust, 3 Zwiebeln, 150g Cashewnüsse, 1 EL Süß-Sauer-Soße, 1 EL Bratöl, Prise Salz, Prise Zucker

Zubereitung:
Pfanne aufstellen und heiß werden lassen. In der Zwischenzeit das Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden, in der Pfanne goldbraun anbraten und danach in eine Schüssel geben.  

Zwiebel schälen, grob hacken und mit den Cashewnüssen in der Pfanne ebenso goldbraun anbraten – jetzt das Hähnchen wieder dazugeben und mit Salz- und etwas Zucker würzen.

Pfanne ausschalten, süß-sauere Soße darüber geben und abschmecken. Nach eigenem Belieben, z.B. mit Kurkuma würzen oder mit Chili, Ingwer und Koriander.

Dazu empfehlen wir klassisch gegarten Reis und frische Sprossen, dazu Chicorée-Salat mit Orangen.

Kochtipps & Tricks: 
Cashewnüsse liefern viel Magnesium und sind darüber hinaus ein toller Ballaststoff-Lieferant und lassen sich zu vielen Gerichten kombinieren.

Reis mit etwas Soja-Soße als Ergänzung rundet das Gericht perfekt ab.