Linsen-Sauerkrauteintopf mit frischem Kurkuma, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 80 Minuten Zeit:
100g grüne Linsen, 350g Sauerkraut, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 gelbe Rübe, ca. 1 TL frischer Kurkuma, 400g Tomaten gehackt, 2 EL Tomatenmark, ½ TL Kümmel, ½ TL Salz, 1 EL Paprikapulver

Zubereitung:
Zunächst die Linsen ca. 20 Minuten mit 200ml Wasser bissfest bei mittlerer Hitze kochen. Danach das Sauerkraut und die gehackten Tomaten aus der Dose mit dem Kümmel dazu geben, salzen und weiter köcheln lassen.

Jetzt die Zwiebel, den Knoblauch und die gelbe Rübe klein schneiden. Kurkuma von der Schale befreien und im Ganzen mit dem Gemüse dazu geben.

Nach ca. 30 Minuten Köcheln das Tomatenmark und Paprikapulver in den Topf geben und locker vermengen.

Jetzt darf der Eintopf bei kleiner Stufe weitere 20 Minuten zu Ende gar ziehen und danach heiß serviert werden.

Dazu empfehlen wir Roggenbrot mit Butter und Kresse.

Kochtipps & Tricks: 
Curcumin macht den frischen Kurkuma so wohltuend, da dieser Stoff stark entzündungshemmend wirken soll. Kurkuma kann auch antioxidativ wirken und soll Krankheiten vorbeugen. Die ätherischen Öle runden das Gericht wunderbar ab und harmonieren sehr gut.