Weihnachtliche Vorspeise: In Butterschmalz gebackene Fetataler mit Preiselbeer- und Orangenabrieb, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 45 Minuten Zeit:
180g Feta, 3 Eier, 1 EL Tahin, 5 EL Weizenmehl, 6 EL Paniermehl, ca. 100ml Milch, ½ TL Salz, 1 Prise Muskatnuss, 5 EL Butterschmalz, 1/3 Orangenabrieb, Preiselbeermarmelade

Zubereitung:
In eine Schüssel den Feta mit der Hand fein zerbröseln und zusammen mit 3 Eiern vermengen. Salz und Muskatnuss gleich mit dazu geben und nochmal locker vermengen.

Tahin, Weizenmehl und Paniermehl hinzufügen unterheben und immer wieder etwas Milch dazu geben bis eine homogene Masse entsteht. Alles für ca. 5 – 10 Minuten ruhen lassen.

Jetzt eine Pfanne bei mittlerer Hitze aufstellen und das Butterschmalz dazu geben.  

Wenn die richtige Temperatur erreicht ist, mit einem Esslöffel kleine Taler in die Pfanne geben und auf jeder Seite goldbraun anbraten.

In der Zwischenzeit von der Orange die Schale abreiben und beiseite stellen.

Sind alle Taler ausgebacken, diese mit Küchenpapier abtupfen, dann den Orangenabrieb darüber streuen und mit Preiselbeermarmelade nach eigenem Belieben genießen.

Dazu empfehlen wir Winternacht Tee.

Kochtipps & Tricks: 
Zum gebackenen Feta passen auch wunderbar geriebene gelbe Rüben und (Schwarzer) Rettich gemischt.

Beim Orangenabrieb darauf achten, dass nur die Schale abgerieben wird, das weiße schmeckt bitter und würde nicht dazu passen.