Auflauf mit Sommergemüse und Kartoffeln vom Vortag, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 90 Minuten Zeit:

1 Zwiebel, 400g Kartoffeln vom Vortag, 1 Zucchini, 1 Aubergine, 4 große Tomaten, 1 Knoblauchzehe, 100g Walnusskerne Bruch, 100g Emmentaler, 100ml Milch, 2 EL Weizenmehl, 1 TL Salz, 1 TL Gemüsebrühe, ½ TL Muskatnuss, 1 Prise Pfeffer, 2 EL Bratöl

Zubereitung

Zunächst das Gemüse waschen, danach die Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und mit Walnusskernen in einer Pfanne mit 1 EL Bratöl kurz anbraten, dann mit der Gemüsebrühe und 100ml Wasser ablöschen. Nach etwa 3 weiteren Minuten alles in eine Schüssel geben und bei Seite stellen.

Jetzt die Zucchini in 5mm dicke lange Scheiben schneiden, ebenso die Aubergine und in die Pfanne zum Anbraten mit 1 EL Bratöl geben. Die Tomaten würfeln, ebenso dazu geben, alles gut durchschwenken und auf kleiner Stufe für 5 Minuten köcheln lassen.

Mehl mit kaltem Wasser in einem Glas anrühren (es dürfen keine Klumpen entstehen). Die Milch in einem kleinen Topf warm werden lassen, dann das Mehl langsam unter ständigem Rühren hineinfließen lassen bis eine sämige Soße entsteht. Muskatnuss fein darüber reiben, Pfeffer dazu geben und mit einer Prise Salz vermengen. Zum Schluss den Emmentaler dazu geben und so lange rühren bis alles eine leckere Soße ergibt.

Jetzt die Kartoffeln in Scheiben schneiden und alle Zutaten ähnlich wie bei einer Lasagne aufschichten und ggf. mit etwas Salz abschmecken. Die Auflaufform in den Backofen bei 180 Grad Umluft für ca. 30 Minuten geben und heiß genießen.

Dazu empfehlen wir Maria Torres Rotwein.

Kochtipps & Tricks: 
Sollte die Soße zu dickflüssig werden, einfach etwas Milch unter stetigem Rühren dazugeben. 
Auch Kräuter wie Thymian oder Majoran machen sich sehr gut und fügen sich optimal in das Gericht ein.