Bandnudeln an Ricotta-Frühlingskräutern, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 20 Minuten Zeit:

600g Bandnudeln, 1 Schale Rucolakeimsaat, 1 Schale Kresse, ½ Bund Schnittlauch, ½ Bund Petersilie, 3 TL Bärlauchpesto (oder frischer Bärlauch), 250g Ricotta, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Wasser in einem Topf erhitzen und die Nudeln nach Anleitung kochen.

In der Zwischenzeit die Kräuter waschen und in einer Schüssel fein hacken, mit Ricotta und Bärlauch (Pesto) locker vermengen. Salz und Pfeffer dazu geben, abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

Das Nudelwasser absieben und die Nudeln wieder in den Topf geben. Mit den Kräutern vermengen, Olivenöl darüber verteilen und heiß servieren.

Dazu empfehlen wir Apfelschorle Ammersee.

Kochtipps & Tricks:

Gehackte Walnüsse passen sehr gut zur Kräutermasse

Kräuter immer nur frisch dazu geben und nicht lange kochen, die Aromen sind sonst verloren und oft auch die wichtigen Inhaltsstoffe