Sundal Salat nach indischer Art, zubereitet von Stefan Dreer für die Amperhof Ökokiste

Zutaten für 4 Personen und 45 Minuten Zeit:
100g grüne Linsen, 1 Zwiebel, ½ Chili (nach Bedarf), 180g Mungobohnensprossen, 1 EL Kokosöl, 3 EL Kokosraspeln, ½ EL Kümmel, ½ EL Currygewürz, ½ TL Salz

Zubereitung:
Die Linsen in einem Topf und einer Prise Salz mit Wasser ca. 20 Minuten kochen, danach das Wasser abschöpfen und abkühlen lassen.

Zunächst die Zwiebel und Chili würfeln, dann alles zusammen mit etwas Kokosöl in einer Pfanne glasig anbraten. Kümmel und Curry kurz mit anbraten, dann abkühlen lassen.

Eine Schüssel vorbereiten und die angebratene Zwiebel mit Chili hineingeben, Linsen ebenso dazu und locker vermengen.  

Die Mungbohnen und Kokosraspeln nun mit in die Schüssel geben, abschmecken und evtl. nachwürzen. Den Salat nun frisch genießen am besten mit einem Ingwertee.

Dazu empfehlen wir Ingwertee mit einem Spritzer Zitrone.

Kochtipps & Tricks: 
Linsen sind Hülsenfrüchte und werden sehr gerne in der indischen Küche verwendet. Auch zu einem Salat passen sie perfekt, da man diese auch kalt genießen kann. Hülsenfrüchte sind magenfreundlich und können bei der Verdauung helfen.

Wer es nicht gerne scharf mag, kann die Chili weglassen oder eine milde Peperoni nehmen.